Tagesspiegel Politik

Nachrichten für Berlin und Deutschland
  1. Trumps lange Zeit loyaler Justizminister Barr findet keine Hinweise auf systematischen Wahlbetrug. Ob er Barr noch vertraut, lässt der US-Präsident offen.
  2. Der niedersächsische Innenminister Pistorius spricht über die AfD, die Querdenken-Bewegung und eine Verlängerung des Abschiebestopps für Syrien.
  3. Außerdem in den Fragen des Tages: In Berliner Impfzentren sollen täglich 20.000 Menschen geimpft werden und „Querdenken“ wird Fall für den Verfassungsschutz.
  4. Oft wurde aus der National-Elf eine Chiffre für Deutschland gemacht - und jetzt ist Zeit, ihre Zukunft als gesellschaftspolitisches Thema zu sehen. Ein Kommentar.
  5. Trotz wochenlanger Einschränkungen sinkt die Zahl der Infizierten kaum, die der Todesfälle steigt. Folgen im Januar noch härtere Corona-Maßnahmen?
  6. Der Teil-Lockdown ist verlängert, doch die Länder fahren zum Teil ganz unterschiedliche Kurse in der Pandemie. Ein Überblick.
  7. In Delhi steigen die Corona-Totenzahlen, die Krematorien sind überlastet. Indien hofft nun auf den Impfstoff – und sichert sich 1,6 Milliarden Dosen.
  8. Eine Mehrheit der Deutschen befürwortet die Corona-Regeln – und geplante Lockerungen an den Feiertagen. Für den Jahreswechsel zeigt sich ein anderes Bild.
  9. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder fordert schärfere Maßnahmen. RKI-Chef Lothar Wieler warnt vor „vielen weiteren“ Toten – vor allem in den Altersheimen.
  10. Israels Koalition ist kaum noch zu retten. Die Zeichen stehen wieder mal auf Neuwahlen – sie könnten das Ende der Karriere von Benny Gantz bedeuten.
  11. Die Novemberhilfen kommen für viele Unternehmer zu spät. Das nagt an der Akzeptanz der Krisenmaßnahmen der Bundesregierung. Ein Kommentar.
  12. Keine Masken, keine Konzepte: Der Schutz Älterer hat offensichtlich keine Priorität. Dabei könnte er allen zugute kommen. Ein Kommentar.
  13. Das Vereinigte Königreich hat als erstes Land den Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer zugelassen. Warum ging das so schnell? Versuch einer Erklärung.
  14. Valerie Giscard d'Estaing hat zusammen mit dem damaligen Bundeskanzler Helmut Schmidt die Diplomatie in Europa und der Welt verändert. Ein Nachruf.
  15. In weniger als 50 Tagen muss Donald Trump die Macht abgeben. Justizminister Barr und Außenminister Pompeo grenzen sich inzwischen von ihm ab.

Anzeige:



Wer ist online

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online

001500560
Heute
Gestern
905
1349

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.