ntv Topmeldungen Wirtschaft & Börse

n-tv.de, Nichts ist spannender als Wirtschaft. Bei n-tv erfahren Sie alles rund um Börse und Finanzen.
  1. Wie geht es weiter mit der Deutschen Bank? Zur Hauptversammlung in Frankfurt stellt Konzernchef Sewing "erhebliche Veränderungen" in Aussicht. Alle Geschäftsbereiche der Bank sollen ihre Rendite steigern, verspricht er. Die Bank soll sich zudem stärker automatisieren.
  2. Wenn die Siemens-Aktie in den nächsten Wochen zumindest auf 110 Euro ansteigt, dann werden Long-Hebelprodukte für hohe Erträge sorgen.
  3. Wann darf das wichtigste Jet-Modell des US-Luftfahrtriesen Boeing wieder abheben? In den USA will sich der Chef der zuständigen Aufsichtsbehörde nicht auf einen Zeitplan zur Startfreigabe festlegen. Boeing-Kunden müssen auf die 737 Max womöglich bis 2020 warten.
  4. Der Automobilzulieferer Bosch muss für die Rolle des Konzerns im Skandal um manipulierte Abgaswerte 90 Millionen Bußgeld zahlen. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart spricht von einer "fahrlässigen Verletzung der Aufsichtspflicht im Unternehmen".
  5. Zuganbieter Flixtrain deckt mittlerweile drei Langenstreckenverbindungen in Deutschland ab. Der Bahn-Konkurrent hat bereits internationale Pläne: Das Unternehmen will auch in Skandinavien durchstarten.
  6. Waffenverkäufe am US-Kongress vorbei? US-Präsident Trump könnte genau das vorhaben und so Saudi-Arabien weiter aufrüsten. Helfen könnte ihm dabei ein Schlupfloch im Waffenkontrollgesetz.
  7. An der Wall Street ist zur Wochenmitte einiges los: Fed, Handelsstreit, Gerichtsurteil, Geschäftszahlen - diese Themen bewegen die Anleger und damit auch die Kurse. Am Ende bleiben Abschläge.
  8. Nackte Frauenoberkörper und ganz viel Kunstblut: Etliche Protestaktionen gegen Pelz brennen sich ins Gedächtnis ein. Nun verbannt die Luxusmarke Prada die Tierhaar-Mode aus den Kollektionen - und freut sich über neue Möglichkeiten.
  9. In Großbritannien landen jedes Jahr Milliarden Strohhalme und Wattestäbchen aus Plastik auf dem Müll - so wie in vielen Ländern. Auf der Insel soll damit allerdings nun Schluss sein. Die britische Regierung verbietet die kleinen Umweltsünder. Und ist damit der EU einen Schritt voraus.
  10. Der Zollstreit zwischen den USA und China spitzt sich immer weiter zu. Trump verbietet sogar Geschäfte mit dem chinesischen Konzern Huawei. Daher appelliert der chinesische Präsident Xi nun an sein Volk - und sorgt gleichzeitig für Spekulationen, ob der Konflikt sich auf Seltene Erden ausdehnen könnte.
  11. Ein Extrem-Szenario der US-Investmentbank Morgan Stanley prügelt den Tesla-Kurs weiter nach unten: Im schlimmsten Fall sollen die Papiere auf zehn Dollar fallen. Nicht ausgeschlossen, dass Apple sich schon für eine Übernahme der E-Autoschmiede warm läuft.
  12. Die Gründer und Chefs von Zalando bekommen nur magere Grundgehälter - doch mit Boni könnten sie in den kommenden Jahren 170 Millionen Euro einstreichen. Doch dafür gibt es eine Bedingung.
  13. Die Deutsche Bahn investiert nach etwa 30 Jahren einen Millionenbetrag in den Ausbau der Strecke Hannover-Göttingen. Das könnte Pendler ärgern, denn die Fahrtzeit verlängert sich. Auch andere Strecken sind betroffen.
  14. Bei Mercedes geht eine Ära zu Ende: Nach 13 Jahren an der Spitze gibt Zetsche den Vorstandsvorsitz bei Daimler ab. Grund genug für Konkurrent BMW, ihn gebührend zu verabschieden. Natürlich nicht ohne Augenzwinkern.
  15. Ola Källenius wird neuer Vorstandsvorsitzender bei Daimler. Der 49-jährige Schwede gilt als ruhig und besonnen. Er soll den zweitgrößten deutschen Autokonzern in eine umweltfreundlichere Zukunft führen. Dafür setzt er auf Elektromobilität.
  16. Düstere Aussichten für die britische Wirtschaft: Der zweitgrößte Stahlkocher der Insel muss unter dem Druck der Unsicherheiten die Hände heben. Die Regierung in London verweigert einen Notkredit in letzter Sekunde. Bis zu 20.000 Arbeitsplätze sind in Gefahr.
  17. Wie geht es nach der geplatzten Fusion bei der Commerzbank weiter? In den Verhandlungen mit der Deutschen Bank haben sich wohl neue Schwachstellen offenbart. Die will das Haus nun angehen. Die Strategie soll dazu im Herbst angepasst werden.
  18. Kurz bevor er den Vorstandsvorsitz bei Daimler abgibt, blickt Dieter Zetsche auf seine Amtszeit zurück. Doch auf der Hauptversammlung kann er nicht nur Erfolge vermelden. Gerade mit den jüngsten Quartalsergebnissen und Aktienkursen ist er nicht zufrieden.
  19. Auf 22 US-Produkte werden bei der Einfuhr in die Türkei künftig keine Zölle mehr erhoben. Mit den Maßnahmen legen beide Länder ihren Handelsstreit bei. Doch der Kauf des Raketenabwehrsystems S-400 sorgt weiter für Spannungen.
  20. Aus dem Inneren der deutschen Wirtschaft kommen unerwartet starke Signale: Die Unternehmen der deutschen Elektroindustrie können ihre Ausfuhren in wichtige Abnehmerländer wie die USA zuletzt deutlich ausbauen.
  21. Jahrelang steht der markante Schnauzbart von Dieter Zetsche sinnbildlich für den Autobauer Daimler. Im Unternehmen ist der promovierte Ingenieur selbst zur Marke geworden. Mit dem Abgang des 66-Jährigen endet jetzt eine Ära. Sein Nachfolger tritt in große Fußstapfen - und übernimmt viele Baustellen.
  22. Kurz vor dem großen Aktionärstreffen muss die Deutsche Bank ein bislang unentdecktes Problem in der hauseigenen Risikoüberwachung einräumen. In eines der Computersysteme, das Geschäfte von Großkunden prüfen soll, haben sich Fehler eingeschlichen.
  23. Die Hauptversammlung der Deutschen Bank steht an - und kurz davor berichten Finanzkreise über Probleme bei der Überprüfung von Großkunden-Zahlungen. Ein Software-Fehler soll hinter dieser durchaus heiklen Panne stecken.
  24. Nach den Verlusten am Vortag erholen sich die US-Börsen wieder. Vor allem die Technologie-Werte legen aufgrund der Übergangslösung im Streit zwischen den USA und China wieder zu.
  25. Nach dem Scheitern der Fusion von Thyssenkrupps Stahlsparte mit Tata steht der Konzern vor dem zweiten radikalen Kurswechsel innerhalb weniger Monate. Der Aufsichtsrat billigt den Umbau nun - sieht sich aber mit den Forderungen der Arbeitnehmer konfrontiert.
  26. Elon Musk ruft um Hilfe: Tesla taumelt der Pleite entgegen. In einer Rundmail verordnet der Firmenchef seinen Mitarbeitern "Hardcore"-Sparen. "Ersatzteile, Gehälter, Reisekosten, Mieten", alles muss auf den Prüfstand. Die Aktionäre suchen scharenweise das Weite.
  27. Missionen zum Mars und Bergbau im Weltraum: Die deutsche Industrie hat hochfliegende Pläne. Von der Bundesregierung fordert der BDI ein "selbstbewusstes Raumfahrtprogramm" - was natürlich einiges kosten würde.
  28. Eine Namensaufstellung von Personen, die dem US-Saatgutkonzern kritisch gegenüberstehen, taucht zuerst in Frankreich auf. Aber die Affäre um die geheimen Monsanto-Listen ist größer als zunächst angenommen. Offenbar sind auch Deutsche betroffen.
  29. Seine Kochbücher werden millionenfach verkauft, mit seinen Restaurants ist TV-Koch Jamie Oliver weniger erfolgreich: Seine Kette "Jamie's Italian" ist pleite. Berichte über wirtschaftliche Schwierigkeiten halten sich schon länger.
  30. Die Wirtschaft wächst rund um den Globus mehrheitlich langsamer - und dieser Trend verfestigt sich nach Ansicht der OECD. Und an der Menge der Risiken ändert sich nichts. Deutschland hat nach Ansicht der Experten aber Möglichkeiten, die Konjunktur nachhaltig zu stützen.

Anzeige:



Wer ist online

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online

000289339
Heute
Gestern
1276
2751

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.