Spiegel Panorama Leute

Deutschlands führende Nachrichtenseite. Alles Wichtige aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissenschaft, Technik und mehr.
DER SPIEGEL
  1. Als Kind wurde er berühmt, jetzt hat Macaulay Culkin mit seiner Freundin Brenda Song sein erstes Kind bekommen. Und nein, sie haben ihren Sohn nicht »Kevin« genannt.
  2. Sie ist eine Art lebendes Staatseigentum: Seit Jahren darf Prinzessin Mako ihren bürgerlichen Freund nicht heiraten. Was haben der Kaiserhof und viele Japaner gegen das junge Paar?
  3. Sänger Heino will einen »deutschen Liederabend« in Düsseldorf veranstalten. Unter diesem Titel wollte die Tonhalle das Konzert erst nicht bewerben – ruderte nach Einschalten des Bürgermeisters jedoch zurück.
  4. Prinz Harry und Prinz William werden Seite an Seite den Trauerzug ihres Großvaters begleiten, so berichten es britische Medien. Der ehemalige Premier John Major rät, die gemeinsame Trauer für eine Versöhnung zu nutzen.
  5. Die Schauspielerin Uschi Glas wirbt für Corona-Impfungen – und wird deshalb nach eigenen Angaben heftig angefeindet: »Da muss man einen guten Magen haben«, sagt sie.
  6. Prinz William fühlt sich seinem verstorbenen Großvater verpflichtet – und hat der Queen seine Unterstützung zugesichert. Sein Bruder Harry lobt Prinz Philips legendären Witz.
  7. Die 48-jährige Schauspielerin hat mit Hollywood abgeschlossen – denn sie hat eine viel erfüllendere Rolle gefunden.
  8. Der Familienstreit der Royals schwelt zwar, doch zur Beerdigung seines Großvaters reist auch Prinz Harry an. Jetzt befindet er sich in Quarantäne. Seine Frau Meghan verzichtet auf ärztlichen Rat hin auf den langen Flug.
  9. Carrie-Anne Moss war gerade 40 Jahre alt geworden, da wurde ihr schon eine Rolle als Großmutter angeboten. »Es ist nicht einfach, in diesem Geschäft zu sein«, sagt sie.
  10. 41 Kanonenschläge, 99 Glockentöne, ein spontanes Ständchen – und kollektive Buhrufe für einen Verschwörungstheoretiker. Der Tod von Prinz Philip eint die Briten in Trauer.
  11. Mit Salutschüssen im ganzen Land hat Großbritannien des verstorbenen Ehemanns von Königin Elizabeth II. gedacht. Auch der Papst kondolierte zum Tod von Prinz Philip.
  12. Zum schweren Autounfall von Tiger Woods sind neue Details bekannt geworden. In einem Polizeibericht heißt es, dass der 45-Jährige sich »wie jemand verhalten habe, der unter Schock steht«.
  13. Prinz Philip war der Gemahl einer Monarchin, doch nicht wenige seiner Sprüche klangen nach Gossenhumor. Gehörlose, Inder, Kanzler Kohl – niemand war vor ihm sicher. Auch er selbst nicht.
  14. Keine Termine, keine Gesetze: Was nach Philips Tod geschieht, ist längst geplant. Das sieht das royale Protokoll vor.
  15. Sein Sohn hielt ihn für gefühlskalt, seine Frau war ihm mehr als siebzig Jahre treu ergeben. Prinz Philip war ein Mann der Widersprüche – und der wohl am meisten unterschätzte Royal seiner Generation.
  16. Zum Tod von Prinz Philip sind aus aller Welt mitfühlende Botschaften eingegangen. Mit Salutschüssen und Schweigeminuten soll an diesem Samstag des Ehemannes von Königin Elizabeth II. gedacht werden.
  17. Die Briten nannten ihn liebevoll »Duke of Hazard« – den »Gefahrenherzog«. Das lag an seinen oft unsensiblen Sprüchen und der kantigen Art. Prinz Philip ist heute Vormittag gestorben. Ein Nachruf im Video.
  18. Nach mehreren Aufenthalten im Krankenhaus ist Prinz Philip im Alter von 99 Jahren gestorben. Der Ehemann von Queen Elizabeth II. litt an einer Herzkrankheit.
  19. Wie ein 91-Jähriger sein Portemonnaie nach mehr als 50 Jahren aus der Antarktis wiederbekam. Hören Sie hier die Geschichte (06:36 Minuten).
  20. 1967 war Paul Grisham als Meteorologe für die US-Marine am Südpol. Er ließ seine Geldbörse zurück. Nun bekam er sie wieder – darin ein rätselhaftes Rezept.

Anzeige:



Wer ist online

Aktuell sind 71 Gäste und keine Mitglieder online

001924410
Heute
Gestern
352
10968

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.