Stern Panorama

Der Newsfeed aus dem Panorama-Ressort mit allen aktuellen Nachrichten und Berichten.
  1. Eine Kundin aus Sydney hatte bei jedem Besuch im Nagelstudio ein unangenehmes Gefühl, wenn die Mitarbeiterinnen untereinander in ihrer Muttersprache plauderten. Deshalb nahm sie eines Tages ihren Freund mit, der fließend Vietnamesisch spricht.
  2. Berlin - Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer will sich als Verteidigungsministerin vor allem um das Wohl der Soldaten kümmern. Es sei ihr sehr bewusst, dass die Männer und Frauen in der Bundeswehr «in einer ganz besonderen Art und Weise ihren Einsatz zeigen für dieses Land», sagte sie nach der Amtsübernahme von ihrer Vorgängerin Ursula von der Leyen. «Deswegen haben sie auch die höchste politische Priorität verdient, haben den vollen Einsatz verdient.»
  3. Berlin - In den Kommunen gibt es aus Sicht des Deutschen Städte- und Gemeindebunds zu wenig Personal, um die Vorgaben für E-Scooter umfassend zu kontrollieren. Ein Sprecher des Verbands sagte in Berlin, die Durchsetzung und Überwachung der Vorgaben erfolge durch den allgemeinen Ordnungsdienst der Kommunen sowie durch die Polizei. «Vor dem Hintergrund insgesamt zunehmender Aufgaben sind die kommunalen Ordnungsdienste jedoch vielerorts nicht mit ausreichend Personal für umfassende Kontrollen ausgestattet.»
  4. Die Tumski-Brücke über die Oder braucht einen neuen Anstrich.
  5. Ein halbes Kilo Kokain unter dem gigantischen Toupet - das kann einen bei der Einreise schon nervös machen. Einen kolumbianischen Drogenkurier machte es ein bisschen zu nervös.
  6. Über implantierte Drähte und eine kabellose Verbindung will der Start-up-Unternehmer das menschliche Gehirn mit einem Interface außerhalb des Körpers verbinden. So soll eine neue Form der Kommunikation möglich werden.
  7. Das Himmelsspektakel war von Europa und Afrika aus gut am Nachthimmel zu sehen, ein wolkenfreier Himmel vorrausgesetzt.
  8. Hilversum - Der nächste Eurovision Song Contest wird entweder in Rotterdam oder in Maastricht stattfinden. Diese beiden niederländischen Städte seien für das Event 2020 noch im Rennen, teilte der niederländische Rundfunk NPO mit. Die Bewerbungen der übrigen drei Kandidaten - Utrecht, Arnheim und ’s-Hertogenbosch - hätten nicht ausgereicht. Die Entscheidung über den Veranstaltungsort des weltweit größten Musikwettbewerbs soll im August fallen. Den ESC 2019 in Tel Aviv hatte der niederländische Sänger Duncan Laurence mit dem Lied «Arcade» gewonnen.
  9. Brüssel - Die EU-Wettbewerbshüter gehen dem Verdacht illegaler Geschäftspraktiken im Umgang von Amazon mit Händlern auf seiner Plattform nach. Gegen den US-Onlineversandhändler sei eine offizielle Untersuchung eingeleitet worden, teilte die EU-Kommission mit. Zum einen verkaufe Amazon selbst als Einzelhändler Produkte auf seiner Internetseite. Zum anderen stelle es einen Online-Marktplatz zur Verfügung, über den andere Händler ihre Waren direkt an Kunden verkaufen könnten. Dabei sammele Amazon laufend Daten über die Produkte der anderen Anbieter und das Kundenverhalten.
  10. Nicht nur für Eltern ist das eine fürchterlicher Vorstellung: Dass beim Golfen ein Ball so unglücklich getroffen wird, dass ein Mensch stirbt. So ein Unfall hat sich in Utah ereignet. Besonders tragisch: Das Opfer war die kleine Tochter des Golfers.
  11. Nachdem er seine Frau beim Sex mit dem Nachbarn erwischt hatte, rächte sich ein Mann aus Florida auf grausame Weise: Er brach bei seinem Kontrahenten ein, fesselte und bedrohte ihn und schnitt ihm anschließend das Geschlechtsteil ab.
  12. Mit Drohnen kann man jede Menge Unfug treiben – zum Beispiel mit Feuerwerkskörpern. Dieses Video aus Brasilien ging viral. Doch was steckt hinter der verrückten Aktion?
  13. Mann in Nepal von wildem Elefanten getötet +++ Getötete 18-Jährige in Halle: Mann festgenommen +++ Temperaturrekord in nördlichster Siedlung +++ Neue Stimme für Bahn-Ansagen gefunden +++ Die News von heute im Ticker.  
  14. Die peruanische Stadt Iquitos ist nur per Flugzeug oder mit einem Boot über den Amazonas zu erreichen.
  15. Berlin - Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer ist neue Bundesverteidigungsministerin. Sie erhielt im Schloss Bellevue in Berlin ihre Ernennungsurkunde vom stellvertretenden Bundesratspräsidenten, Berlins Regierungschef Michael Müller. Er vertrat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der im Urlaub ist. Die bisherige Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, die zur EU-Kommissionspräsidentin gewählt wurde, erhielt von Müller ihre Entlassungsurkunde. An der Zeremonie nahm auch Bundeskanzlerin Angela Merkel teil.
  16. Berlin - Das Bundeskabinett hat das Gesetz für eine Impfpflicht gegen Masern auf den Weg gebracht. Ab März 2020 müssen Eltern vor der Aufnahme ihrer Kinder in eine Kita oder Schule nachweisen, dass diese geimpft sind. Die Impfpflicht gilt auch für Tagesmütter und für das Personal in Kitas, Schulen, in der Medizin und in Gemeinschaftseinrichtungen, wie Flüchtlingsunterkünften. Bei Verstößen drohen Bußgelder bis zu 2500 Euro. Ungeimpfte Kinder dürfen in Kitas nicht mehr aufgenommen werden.
  17. Ermittlungen brachten die Beamten dann auf eine heiße Spur, ein Verdächtiger wurde festgenommen.
  18. Yeosu - Ohne Weltmeister Florian Wellbrock gehen die deutschen Freiwasserschwimmer bei der WM in Südkorea ins Staffelrennen. Wellbrock verzichtet auf den Start, um sich für die Beckenrennen über 1500 und 800 Meter in der zweiten WM-Woche zu schonen. Lea Boy, Sarah Köhler, Sören Meißner und Bronze-Gewinner Rob Muffels bilden am Donnerstag in Yeosu das Team von Bundestrainer Stefan Lurz über fünf Kilometer. «Wir hoffen, uns gut verkaufen zu können», sagte Lurz. Ein Top-Ten-Platz wäre für den Bundestrainer «okay».
  19. Düsseldorf - Der Flieger startet, aber etliche Koffer bleiben zurück: Wegen einer technischen Störung bei der Gepäckabfertigung mussten zahlreiche Urlauber am drittgrößten Airport Deutschlands in Düsseldorf ohne Koffer abheben. Nach Flughafenangaben waren heute Morgen ab 3.30 Uhr fünf von sieben Anlagen bei der Gepäckabgabe außer Betrieb gewesen. Über Stunden konnte nur eine begrenzte Zahl von Koffern durch die Sicherheitsüberprüfung laufen und verladen werden. Rund 2500 Gepäckstücke sollen nachgeliefert werden. Ursache für die Störung war ein Fehler in der Steuerungssoftware, heißt es.
  20. Die Erde entgeht einer drohenden Gefahr aus dem All. Die europäische Raumfahrtagentur Esa bestätigte, dass der Asteroid "2006QV89" unseren Planeten verfehlen wird. Ein potenzieller Einschlag hätte verheerende Folgen gehabt.

Anzeige:



Wer ist online

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online

000386935
Heute
Gestern
831
1291

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.