Tagesspiegel Kultur

Nachrichten für Berlin und Deutschland
  1. Unter Federn, Schuppen und Fell liegt der Bauplan der Natur: Das Bilderbuch „Nette Skelette“ mit Röntgenfotos von Arie van’t Riet zeigt, was Tiere zusammenhält.
  2. Star und Anti-Star, das Gesicht einer Theaterära: Die Schauspielerin Jutta Lampe ist mit 82 Jahren gestorben. Ein Nachruf.
  3. Im Sozialismus aufgewachsen – und nun? Johannes Herwig erzählt in „Scherbenhelden“, wie eine Gruppe von jungen Punks die Wende in Leipzig erlebt.
  4. Wie jedes Jahr fragte die Tagesspiegel-Comicredaktion auch jetzt wieder: Welches waren für Sie die besten Comics des Jahres? Wertvolle Buchpakete zu gewinnen.
  5. Knapp 40 Jahre nach „Blade Runner“ wird die Geschichte als Comic neu erzählt - mit durchwachsenen Ergebnissen.
  6. Der Hafturlaub von Nasrin Sotoudeh ist beendet, obwohl sie krank ist und sich zusätzlich mit Covid-19 infiziert hat. Ein Dokumentarfilm würdigt den Mut der iranischen Anwältin.
  7. Er erfand in den 1960ern das Kino neu, später wurde er dessen größter Skeptiker. Der Pop-Intellektuelle Jean-Luc Godard bleibt bis heute unergründlich.
  8. Der Einsamkeit entkommen, das Tier in sich entdecken: Monika Maron erzählt von ihrer Hündin "Bonnie Propeller" und wie sie diese lieben gelernt hat.
  9. In seinem aktuellen Buch „Wir gehören dem Land“ behandelt Comicreporter Joe Sacco die Situation der indigenen Bewohner Kanadas, bietet aber formal wenig Neues.
  10. Tagesspiegel-Korrespondent Gerd Braune und der Historiker Manuel Menrath analysieren in neuen Büchern die Folgen der Kolonialisierung für Kanadas Ureinwohner.
  11. Das Kaufhaus des Ostens: Die DDR hat sich selbst der Kunst beraubt. Eine Tagung über staatlichen Kulturgutentzug und die anhaltende Amnesie des Westens.
  12. "Gefangene der Zeit": Der Historiker Christopher Clark zeigt sich auch in der kleinen Form als detailbesessener Virtuose.
  13. 23 Autorinnen aus Belarus geben Auskunft zur prekären Lage im Land.
  14. In diesen Wochen werden gleich eine Handvoll deutscher Comicauszeichnungen vergeben. Den Anfang machte am vergangenen Wochenende der Ginco Award.
  15. Gewichtiges über ein Schwergewicht: Benjamin Moser schreibt die vorläufig endgültige Biografie von Susan Sontag.

Anzeige:



Wer ist online

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online

001500502
Heute
Gestern
847
1349

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.