heise alle News

Nachrichten nicht nur aus der Welt der Computer
  1. Intels Forschungslabors haben mehrere Probleme gelöst, die bisher dem Einbau superschneller optischer Schnittstellen direkt in Prozessoren im Weg stehen.
  2. Fehlkonfigurierte Webserver von Bundesbehörden und IT-Firmen präsentierten Besucher-IPs, Benutzernamen, Meeting-Kennungen und mehr offen im Internet.
  3. Von 5G und faltbaren Displays versprechen sich Hersteller steigende Verkaufszahlen, doch aus Nutzersicht werden die Foldables erst jetzt interessant.
  4. Noch sorgt der abgewählte Präsident der CISA für Unruhe, aber eine überparteiliche Koalition will die Abwehr von Online-Gefahren stärker zentralisieren.
  5. Eine neue staatliche Webseite zur Terminvereinbarung für COVID-Tests hat Daten von 800 Österreichern anderen angezeigt Es ist die 2. Blamage dieser Woche.
  6. Wanzhou Meng bietet den USA ein Geständnis, wenn sie dafür nach China zurückkehren darf. Möglichst noch unter Trump.
  7. Für alle, die keinen Platz für eine Werkbank haben, aber eine benötigen, zeigen wir hier einen Bauvorschlag. Diese Werkbank ist praktisch und platzsparend.
  8. Mit Stimulation des visuellen Kortex konnten Wissenschaftler einfache Bilder im Gehirn von Affen erzeugen – vielleicht ein Durchbruch für künftige Sehprothesen.
  9. Epic verschenkt in dieser Woche "Cave Story". Auf "7 Days To Die", "Mirrors Edge" und "Keep talking and nobody explodes" gibt es bis zu 75 Prozent Rabatt.
  10. Das weltberühmte Arecibo-Teleskop ist eingestürzt. Weil die Zerstörung nicht unerwartet kam, wurde sie gefilmt – auch von einer Drohne.
  11. Wer systematisch Falschinformationen etwa über Wahlen oder Covid-19 verbreitet, soll an den Pranger gestellt und mit Sanktionen belegt werden.
  12. Das Weltraumteleskop Gaia schreibt weitgehend geräuschlos Wissenschaftsgeschichte. Der größte Himmelsatlas ist nun noch einmal viel präziser und größer.
  13. Die Coronakrise hat das App-Download-Verhalten von iPhone-Besitzern in Deutschland geändert, wie Apples App-Store-Charts zeigen.
  14. Apple kann die angeführten Vorteile für die Umwelt nicht belegen, meint Procon-SP und will den Hersteller zwingen, wieder Netzteile mitzuliefern.
  15. Die AG Kritis sieht noch "erhebliche Mängel" im aktuellen Entwurf des zweiten IT-Sicherheitsgesetzes und warnt vor zu viel Eile.
  16. Unser werktäglicher News-Überblick fasst die wichtigsten Nachrichten des Tages kurz und knapp zusammen.
  17. Das Bauen und Pflegen von Perl-Modulen erfordert viel lästige Handarbeit. Dist::Zilla hat sich des Problems angenommen und übernimmt diese Tätigkeit.
  18. Der Landkreis Regen ist nach Ansicht des VDA am besten in Deutschland mit einem Ladenetz für Elektroautos bestückt. Krefeld kommt nicht gut weg.
  19. Video-Türklingeln zum Nachrüsten sind günstig, zuverlässig und leicht zu bedienen. TechStage zeigt die besten Lösungen ab 70 Euro.
  20. Ein neues Projekt soll die Einwanderung von Fachkräften aus Brasilien, Indien und Vietnam vereinfachen. Schwerpunkt liege aktuell auf E-Technik und Informatik.
  21. Ab sofort können sich Python-Experten mit Talks und Workshops für die nächstjährige Auflage der Konferenz für Python in Business, Web und DevOps bewerben.
  22. Der Xiaomi Mi Scooter Pro 2 ist der Nachfolger des sehr beliebten M365 und hat nun endlich eine Straßenzulassung. Wir zeigen im Test, ob sich der Kauf lohnt.
  23. Google Maps zeigt wieder ein Mal mehr Möglichkeiten an, von A nach B zu kommen. Nun ist Sixt One in den Kartendienst integriert.
  24. Um sein Backup-Portfolio zu stärken, übernimmt Google den US-Anbieter Actifio. Neben Datenbanken lassen sich auch VMs und physische Server sichern.
  25. MaiLab und Männerwelten, Lieder vom letzten Jahr und Katzen als Tempo: Musik- und Videoplattformen veröffentlichen ihre Jahrescharts.
  26. Wenn die elektronische Patientenakte kommt, wollen Betriebsärzte auf sie zugreifen können, um Arbeitsmedizin und kurative Medizin besser zu verbinden.
  27. Die Präsentationsanwendung Pitch mit integriertem Videochat, die Linux-Distri Porteus Kiosk 5.0.0 und die App Cluster Diary zur Corona-Kontaktrückverfolgung.
  28. Zusammen mit der Community haben die Entwickler des freien Virtualisierungsprojekts wieder einen Online-Adventskalender umgesetzt. Pro Tag gibt es eine VM.
  29. Die Entscheidung stand schon länger im Raum – seit drei Jahren steht fest, dass Kubernetes den Docker-Daemon nicht mehr unterstützen will. Jetzt tritt es ein.
  30. Reddit hatte im Oktober 52 Millionen täglich aktive Nutzer. Das sind 44 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Mit den Zahlen sollen Werbende gelockt werden.
  31. In der aktuellen Dezember-iX finden Administratoren einen Überblick zu Angriffen aufs Active Directory. Eine prominente Rolle spielt hierbei Kerberos.
  32. Nach Aufhebung des Flugverbots der Boeing 737 Max hat American Airlines die Passagiermaschine mit Journalisten an Bord getestet. Sie soll bald regulär fliegen.
  33. Neue Workspaces sollen Cluster- und Plattform-übergreifend das Bereitstellen und Verwalten von Kubernetes flexibler und sicherer gestalten – auch durch GitOps.
  34. Nutzer können Apples 6K-Bildschirm mit der jüngsten Firmware selbst kalibrieren, bestimmte Spektroradiometer sind Voraussetzung.
  35. Wie versprochen geht das Fernbusreiseunternehmen zu den Weihnachtsferien wieder auf Fahrt.
  36. Die aktuelle Version der Python-IDE von JetBrains bringt neben Neuerungen für die Oberfläche ein Plug-in für kollaboratives Arbeiten.
  37. Google weitert News Showcase um Inhalte aus, die eigentlich hinter einer Bezahlschranke stehen. Die App steht nun auch für iOS-Geräte zur Verfügung.
  38. Bis 2025 will das Unternehmen 30 elektrische Modelle parat haben. Insgesamt will es aber nicht nur Autos herstellen.
  39. Eine Spionage-Malware der wohl staatlich finanzierten Turla-Gang setzt auf Dropbox zum Datenklau. In einem anderen Fall verschleierte Coin-Mining Schlimmeres.
  40. Die Forschungsinitiative QuNET zeigte Module für quantensichere Kommunikation. Industriepartner im neuen Verband DIVQSec versprechen bald einsetzbare Lösungen.
  41. 65 Euro gaben Haushalte in Deutschland monatlich im Durschnitt für Telekommunikation und Post 2019 aus. Das ist mehr als vor fünf Jahren.
  42. Neben einem Re-Design plant Apple für seine Pro-Notebooks laut einem gut informierten Analysten auch einen großen Wechsel bei der Display-Technik.
  43. Ein Rüstungskonzern aus China wollte die IMST GmbH übernehmen, von der unter anderem eine Schlüsselkomponente für den Satelliten TerraSAR-X stammt.
  44. Welcher ­Hörbuchdienst ­bietet ein großes Portfolio, welche Kosten fallen an, was kann die App? Reicht gar Apple Music? Wir stellen sieben Anbieter ­gegenüber.
  45. Zu den möglichen Themen des Streams zählen die Mobilprozessoren Ryzen 5000U/H und neue Mittelklasse-Grafikkarten in Form von Radeon RX 6700.
  46. Im Rahmen seiner Dreamforce zeigte Salesforce mehrere neue Angebote. Mit Hyperforce zum Beispiel lassen sich die Customer-360-Daten heim ins eigenen RZ holen.
  47. In dem asiatischen Land wird daran gearbeitet, ab Mitte 2030 weg von Autos mit Verbrennungsmotor zu kommen.
  48. Makerspaces aufgepasst: Chaos in der Werkstatt? Zeigt uns eure Lösung auf unserer Plattform Make Projects und gewinnt tolle Preise für euren Space.
  49. Eine Sicherheitslücke in McAfee Total Protection gefährdet Windows-PCs. Eine abgesicherte Version ist verfügbar.
  50. Der US-Medienkonzern Discovery bietet in 25 Ländern nun einen eigenen Streaming-Dienst an. Für Deutschland ist Discovery+ noch nicht angekündigt.
  51. In der aktuellen Version des Mailclients Thunderbird haben die Entwickler eine gefährliche Sicherheitslücke geschlossen.
  52. Gut 20 Prozent des Komponentenwertes des iPhone 12 Pro entfällt laut Marktforschern auf europäische Firmen. Zu den größten Gewinnern zählen OLED-Hersteller.
  53. Smash.gg organisiert E-Sports-Turniere und -Events. Nun gehört das Unternehmen zu Microsoft. Über die Übernahmesumme schweigen die Beteiligten.
  54. Der Impfstoff von Biontech und Pfizer hat in Großbritannien alle Hürden genommen. Schon in wenigen Tagen sollen die ersten Briten geimpft werden.
  55. Die Rundfunkbeitragserhöhung in Deutschland hängt von Sachsen-Anhalt ab. Der Medienausschuss des Landtags hat die Beschlussempfehlung aufgeschoben.
  56. Amazon, Google, Walmart und einige andere US-Großunternehmen appellieren an den amerikanischen Kongress, dem Pariser Klimaabkommen wieder beizutreten.
  57. Um Aufgaben kurzfristig zu erledigen oder langfristig zu bearbeiten, erfordert es Organisation, damit man nicht planlos durch den Arbeitsalltag irrt.
  58. In der Anschaffung ist ein Renault Zoe trotz Kaufprämie teurer als ein ähnlich großer Clio. Wir zeigen, ob das Elektroauto am Ende dennoch günstiger ist.
  59. Sämtliche Vorträge der Online-Konferenz sind diese Woche über die Kanäle von heise online zu sehen. Hier das Programm des heutigen Donnerstags.
  60. Die Telekommunikationsbranche will "grüner" werden. Zum Betrieb der Antennenanlagen setzen die Unternehmen auf Ökostrom und Zertifikatehandel.
  61. Die Zahl der Hitzetoten liegt hierzulande im weltweiten Vergleich weit vorne.
  62. Bisher fertigte die Hyundai-Gruppe ihre E-Autos auf einer gemeinsamen Plattform mit Verbrennern. Das ändert sich mit der neuen Elektroplattform E-GMP.
  63. Wer in brasilianischen Städten unterwegs ist, muss oft auf der Hut sein. Dabei könnten jetzt Smartphones helfen – und zugleich Datenlücken schließen.
  64. iPhone individuell • Alles Neue von Apple im Test • Megatrend Hörbücher • Mediensucht bei Kindern • 5G • WLAN 6 • Terminal ausreizen • iOS 14 für Unternehmen
  65. Auch das Wirtschaftsministerium steht hinter dem Modell der "Spitzenglättung", wonach der Stromverbrauch für bis zwei Stunden begrenzt werden könnte.
  66. In Asien sticht Japan mit seinen Zahlen negativ heraus, im Westen gilt das Land als Vorbild. Nun wird geprüft, wie normal es sich in einer Pandemie leben lässt.
  67. Die Schufa ist neugierig und will nun Kontoumsätze ansehen – kaufen wir online, erlauben wir manchen Dienstleistern aber schon jetzt weitreichende Einblicke.
  68. Google muss sich vor einem Verwaltungsrichter für den Rauswurf zweier Mitarbeiter verantworten. Diese wollten sich gewerkschaftlich organisieren.
  69. Motorradfahrer sind hart im Nehmen. Doch mit den TechStage Gadget-Tipps ziehen zumindest etwas Komfort und mehr Sicherheit ein.
  70. Eine clevere Komposition bringt Spannung ins Bild. Wer die richtigen Werkzeuge kennt, erschafft Landschaftsaufnahmen, die ihre Betrachter regelrecht fesseln.
  71. Google verwendet Reinforcement Learning, um Stratosphärenballons stationär zu halten.
  72. Die Projektgesellschaft Gematik hat den Verzeichnisdienst der telematischen Infrastruktur gestartet. Er wird von den "Vertrauensdienstleistern" befüllt.
  73. Crowdworker, die im Auftrag von Online-Plattformen Mikrojobs erledigen, können durchaus Arbeitnehmer sein, hat das Bundesarbeitsgericht befunden.
  74. Block C soll noch bis Ende 2021 in Betrieb sein. Nun wurde noch ein defektes Brennelement entfernt.
  75. Hitze in Sibirien, Eisverlust an den Polen, Überschwemmungen in Afrika und Asien, Dürre in Südamerika: Der Klimawandel geht 2020 weiter.
  76. Bezahlen per Rechnung nur mit dem guten Namen und dem Geburtsdatum oder durch gephishte Paypal-Konten erlaubt es Betrügern, deutsche Online-Händler abzuzocken.
  77. Das Notiz-Phablet muss seinen Platz im Line-up für 2021 wohl für das nächste Falt-Phone räumen. Es verdichten sich die Hinweise auf das Ende der "Note"-Reihe.
  78. Bei iPhone & Co hat Apple Netzteil und Kopfhörer aus dem Lieferumfang gestrichen. Der Hersteller argumentiert, das diene der Umwelt.
  79. Am Tag nach der Landung auf dem Mond hat die chinesische Sonde Chang'e 5 damit begonnen, Gesteinsproben einzusammeln. Die soll sie zur Erde bringen.
  80. Nach dem AirPower-Debakel bringt Apple eine weniger ambitionierte Ladematte auf den Markt. Ein Netzteil liegt nicht bei.
  81. Eigentlich sollte die GeForce RTX 3060 Ti ab 400 Euro erhältlich sein. Verfügbare Exemplare waren jedoch schnell ausverkauft.
  82. Um Händlern im Kampf gegen Amazon, Zalando & Co zu helfen, startete Österreichs Regierung ein "Kaufhaus Österreich". Erstaunte User finden ein Webverzeichnis.
  83. Unser werktäglicher News-Überblick fasst die wichtigsten Nachrichten des Tages kurz und knapp zusammen.
  84. In westlichen Staaten nutzen laut einer Studie deutlich mehr Anwender das Anonymisierungsnetzwerk Tor für rechtswidrige Aktivitäten als in autoritären Regimen.
  85. Die Nachfrage nach Ingenieuren sinkt stark, die Arbeitslosenzahlen steigen an. Ingenieure verlieren an Bedeutung. Betrifft das auch Informatiker?
  86. Isabelle Mansuy zeigt, dass schlimme Ereignisse Spuren in den Genen ­hinterlassen. Im Interview erklärt sie, wie das unser Leben prägt – und was wir tun können.
  87. Qualcomms Snapdragon 888 setzt als erster Smartphone-Chip auf ARMs Custom-Kern Cortex-X1. Zudem ist das 5G-Modem anders als beim Vorgänger fester Bestandteil.
  88. Erstmals läuft der Web Summit als Online-Konferenz. Wikipedia-Gründer Jimmy Wales durfte als Erster reden, Ursula von der Leyen schwärmte zum Start von Europa.
  89. Zwei Millionen Schüler:innen in Deutschland sind von Cybermobbing betroffen. Gerade in der Coronavirus-Pandemie verstärkt sich der Trend.
  90. Die Corona-Krise verändert auch das Verhalten vieler Konsumenten: Einkäufe werden häufiger per Plastikkarte oder Smartphone beglichen.
  91. Nach langem Warten ist die erste stabile Version von OpenZFS erschienen. Zum Start bauen Linux und BSDs nun auf einer Codebasis auf, macOS soll folgen.
  92. Apple hat die Auflösung seines VoIP-Dienstes leise auf 1080p hochgesetzt – auch auf älteren iPhones.
  93. Continental wolle Entlassungen nicht verhindern. Man trage die verschlafene Transformation auf dem Rücken der Beschäftigten aus, sagt die Gewerkschaft.
  94. Eigentlich sollte das Weltraumteleskop SOHO die Sonne zwei Jahre lang intensiv beobachten. Inzwischen ist die Sonde seit 25 Jahren aktiv.
  95. Deutschland soll nach dem Willen der Regierung "zum weltweit führenden Standort" für die Erforschung, Entwicklung und Anwendung von KI werden.
  96. Wenige Flugzeuge und hohe Nachfrage lasten internationale Speditionen aus, zudem rüsten Rechenzentren auf und LCD-Zulieferer Sharp plagen Vertragsdispute.
  97. Das Oversight Board von Facebook hat sich für die ersten Fälle entschieden. Es geht etwa um Nacktheit beim Thema Brustkrebs und ein Goebbels-Zitat.
  98. Die zwei Pakete jdb.js und db-json.js versuchen njRAT zu installieren und die Windows-Firewall passend zu öffnen.
  99. Das Release von AGP 7.0 bedeutet für Entwickler, dass ab jetzt nur neue Major-Versionen die API-Kompatibilität brechen. Version 7 ist derzeit im Alphastadium.
  100. Im Web sind viele APIs nach dem Quasi-Standard REST aufgebaut. Wer das Prinzip einmal verstanden hat, kann leicht externe Dienste für eigene Anwendungen nutzen.

Anzeige:



Wer ist online

Aktuell sind 126 Gäste und keine Mitglieder online

001501200
Heute
Gestern
425
1120

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.