Spiegel Online

Deutschlands führende Nachrichtenseite. Alles Wichtige aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissenschaft, Technik und mehr.
  1. Beim Weltwirtschaftsforum in Davos kommt die Wirtschaftselite zusammen – auch, um im exklusiven Zirkel zu netzwerken. Wie man im eigenen Umfeld bei der Kontaktpflege klug vorgeht, erklärt Netzwerk-Expertin Tijen Onaran.
  2. Zukunftsverlust ist eine ärgerliche Sache - vor allem, wenn man sich eigentlich noch jung fühlt. Wieso schlägt mir der Friseur plötzlich Frisuren für Mittfünfzigerinnen vor?
  3. Aus den Wänden quillt das Eis, die Böden sind spiegelglatt. Nach einem Rohrbruch harren vier Familien in einem zugefrorenen Wohnkomplex in Irkutsk aus – die Behörden lehnen jede Verantwortung ab.
  4. Nach Vinícius Júnior und Rodrygo hat Real Madrid erneut einen Teenager aus Brasilien verpflichtet. So viel Ablöse wie für Reinier hat der spanische Rekordmeister zuvor noch nie für einen Wintertransfer gezahlt.
  5. Der grundgute Enterprise-Kapitän Jean-Luc Picard kehrt zurück auf den Bildschirm. Genau rechtzeitig, um als Prophet der Ersatzreligion "Star Trek" auch die echte Welt zu retten.
  6. Der deutsche Staat muss seit Beginn der Finanzkrise viele Milliarden Euro weniger für seine Schulden ausgeben. Verlierer der Niedrigzinsen sind die Privathaushalte.
  7. Der türkische Präsident Erdogan will seinen Einfluss am Horn von Afrika ausweiten - und plant einen Deal mit Somalia.
  8. Bei den Männermodenschauen in Mailand und Paris haben Anzüge ein Update bekommen: Nicht alles ist bürotauglich, aber darum geht es auch nicht. Der Klassiker soll wieder Spaß machen.
  9. So grün war Davos noch nie: Beim Treffen der Wirtschaftselite wächst der Druck auf die Konzernchefs, den Klimaschutz endlich ernst zu nehmen. Eine Schlüsselrolle kommt dabei den Investoren zu.
  10. In China breitet sich eine neuartige Lungenkrankheit aus - und beunruhigt das Land. Jetzt berichten Behörden, dass das Virus von Mensch zu Mensch übertragbar ist. Die wichtigsten Fragen und Antworten.
  11. Ein Schüler drohte mehreren Schulen per E-Mail mit Amokläufen. Für die Polizeieinsätze, die er damit auslöste, muss er Jahre später nun zahlen.
  12. In einer Stellungnahme seines Klubs Hamilton Academical hat der ehemalige Profi und jetzige Trainer Brian Rice bekannt, spielsüchtig zu sein. Auch gegen Regeln des Verbandes soll er verstoßen haben.
  13. In den USA ist es erneut zu tödlicher Waffengewalt gekommen: In Hawaii, Texas und Missouri starben mindestens sieben Menschen. Etliche weitere wurden verletzt.
  14. Berichte über steigende Preise für Menstruationsprodukte im Zuge einer Steuersenkung sorgten für Aufregung. Jetzt versichern zwei große Hersteller: "Es wird keine Preiserhöhungen geben."
  15. Ein niederländisches Konsortium soll Kriegsschiffe für die Bundeswehr bauen. Die Kieler Werftengruppe German Naval Yards sieht sich bei der Auftragsvergabe benachteiligt und will rechtliche Schritte einleiten.
  16. Breaking News: Was ist bloß los mit Manuel und Nina Neuer, mit Brad Pitt und Jennifer Aniston, mit Harry und Meghan?
  17. Wenn Kinder bis zum Nachmittag in der Schule sind, können Mütter mehr arbeiten, sagen Wirtschaftsforscher - damit fließt mehr Geld in die öffentlichen Kassen. Die Betreuung werde damit günstiger als erwartet.
  18. Der Katalanenführer Oriol Junqueras ist in Spanien inhaftiert, sein Mandat im EU-Parlament konnte er daher nicht antreten. Dass man ihm den Sitz nun aberkannte, will er nicht hinnehmen.
  19. Mehr als 40 Jahre rätselten Experten, ob ein unbenanntes Selbstporträt wirklich von Vincent van Gogh stammt. Nun ist klar: Es handelt sich um ein außergewöhnliches Bild des Malers.
  20. Das Oberlandesgericht Frankfurt hat entschieden, dass Parkknöllchen nur von der Polizei ausgestellt werden dürfen, nicht aber von Privatfirmen. Das Urteil hat Signalwirkung auch für andere Regionen.
  21. Die Affäre um den Mord an der Journalistin Daphne Caruana Galizia hat in Malta mehrere Politiker zu Fall gebracht. Nun tritt die Ministerin der Insel Gozo zurück – ihr Mann soll Kontakte zu einem Drahtzieher haben.
  22. Unter dem Hashtag #Dorfkinder will Agrarministerin Klöckner den Blick auf Menschen lenken, die sich auf dem Land engagieren. In den Fokus geraten jedoch vor allem die mangelnden Investitionen des Bundes.
  23. In einem chinesischen Vergnügungspark ist ein Schwein an einem Bungee-Seil von einem 68 Meter hohen Turm gestürzt worden. Den Verantwortlichen wird Tierquälerei vorgeworfen.
  24. Selten jubeln Raumfahrttechniker über eine Explosion am Himmel. In diesem Fall aber bedeuten die Bilder einen großen Schritt in Richtung bemannter Raumfahrt für das Unternehmen.
  25. Die Geflügelpest ist wieder da: Nach mehreren osteuropäischen Ländern wurde nun auch in Brandenburg ein Fall mit dem Erreger H5N8 bestätigt. Vor drei Jahren mussten seinetwegen Hunderttausende Tiere getötet werden.
  26. Solche Zahlen haben bisher fast nur Googles eigene Apps erreicht: Mehr als fünf Milliarden Mal wurde WhatsApp schon auf Android-Smartphones installiert - wobei das längst nicht immer die Nutzer selbst tun.
  27. Sich gegen Rassismus zu engagieren ist für Jamie Foxx Ehrensache. Aber nur, wenn es nicht zu Lasten von Kollegen geht, die sich verdienterweise einen Preis abholen wollen.
  28. Ohne Phosphor können Menschen, Tiere und Pflanzen nicht leben. Doch für die Fischzucht werden riesige Mengen des endlichen Rohstoffs als Dünger versenkt. Jetzt warnen Forscher vor einer Verknappung der Ressource.
  29. Die Zahl der Flüge ist im vergangenen Jahr gesunken - wenn auch nur leicht. Vor allem von Regionalflughäfen starteten weniger Maschinen.
  30. Seit 2019 stellt die Opposition den Bürgermeister in Ankara. Mansur Yavas hat bereits Millionen gespart – und macht so die Verschwendung seiner Vorgänger von der AKP sichtbar, die 17 Jahre lang regierten.

Anzeige:



Wer ist online

Aktuell sind 74 Gäste und keine Mitglieder online

000752306
Heute
Gestern
1078
3229

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.