CHIP DSL, WLAN & Internet: Best of Online

Alle News zum Thema DSL und WLAN bei CHIP Online
  1. Egal ob am PC oder am Smartphone: Google dominiert seit nunmehr zwei Jahrzehnten den Suchmaschinen-Markt, obwohl es im Netz eigentlich jede Menge Alternativen gibt. Lesen Sie hier, welche anderen Suchmaschinen im globalen Vergleich die höchsten Nutzeranteile aufweisen können.
  2. Der Mobilfunbetreiber O2 warnt vor schädlichen SMS, die Kunden in den letzten Wochen erhalten haben könnten. Darin war ein Link verbaut, der womöglich Malware auf die Smartphones gebracht hat. Wie Sie dagegen vorgehen können um sich zu schützen, zeigen wir Ihnen hier.
  3. Deinhandy und sparhandy bieten derzeit einen Datentarif mit 15 GByte Datenvolumen für knapp zehn Euro im Telekom-Netz an. Das ist ideal zur Nutzung im Tablet oder Notebook. Telefonieren oder SMS-versenden kann man damit jedoch nicht.
  4. Wer viele Online-Services nutzt, braucht in der Regel auch einen Handytarif mit großem Datenvolumen. Aktuell bietet der Anbieter Handy.de einen Tarif mit 12 GByte Volumen für nur 12,99 Euro monatliche Grundgebühr. Für wen sich dieser Tarif anbietet, klären wir in diesem Artikel.
  5. Das Abtippen des WLAN-Kennworts beim Besuch bei Freunden und Familie kann ganz schön nervig sein und je nach Komplexität des Passworts mehrere Minuten Zeit kosten. Mit ein paar einfachen Tricks können Nutzer dieses Ärgernis umgehen - wir zeigen Ihnen hier, wie es geht.
  6. Insbesondere die letzten Meter zum Haus stellen die Internetanbieter beim Verlegen von Glasfaser-Leitungen vor größere Probleme. Ein neues Verfahren der Telekom soll nun Abhilfe schaffen.
  7. Im Zuge der Nutzerbedingungs-Kontroverse um WhatsApp sind viele Nutzer auf andere Messenger ausgewichen - zum Beispiel auch auf Telegram. Neueste Untersuchungen zeigen jedoch, dass die App für einige Apple-User nicht so sicher ist, wie angenommen. Mehr dazu erfahren Sie hier im Text.
  8. Mit Telefónica, Telekom und Vodafone gibt es in Deutschland drei Mobilfunknetze - bis jetzt. Nun kommt jedoch mit 1&1 Drillisch bald ein viertes dazu.
  9. Der ehemalige US-Präsident Donald Trump hatte in seinen letzten Monaten im Amt versucht, mit aller Macht gegen TikTok vorzugehen. Die neue Regierung unter Joe Biden will das Vorgehen gegen die chinesische App nun jedoch unterbrechen.
  10. Cyber-Kriminelle stellen das bisher größte Paket an gehackten E-Mail-Adressen und Passwörtern unverschlüsselt in ein Hacker-Forum im Web. Betroffen sind auch Datensätze bekannter Plattformen wie Netflix und LinkedIn. Ein IT-Sicherheitsmagazin bietet Usern eine Überprüfung ihrer Daten an.

Anzeige:



Wer ist online

Aktuell sind 72 Gäste und keine Mitglieder online

001742845
Heute
Gestern
433
3552

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.