Spiegel Netzwelt Web

Deutschlands führende Nachrichtenseite. Alles Wichtige aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissenschaft, Technik und mehr.
  1. Nach einem Hotline-Gespräch über Prepaidkarten sollte ein Vodafone-Kunde plötzlich für einen Internetanschluss zahlen. Vor Gericht sagte er, der Mitschnitt, den Vodafone ihm als Beleg vorspielte, sei gefälscht.
  2. In einigen Ländern beginnen dieser Tage die Corona-Impfungen. Facebook hat nun angekündigt, dass es Falschangaben zum Thema von seiner Plattform entfernen wird – allerdings »nicht von heute auf morgen«.
  3. Varion, Pamela Reif und – ja, wirklich – Kai Pflaume: Das sind deutsche YouTube-Überflieger 2020. Das meistgesehene Video aber ist eine Corona-Prognose der Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim.
  4. Auf einen holprigen Auftakt folgt ein neuer Name: Die von Facebook auf den Weg gebrachte Digitalwährung Libra wird umbenannt.
  5. Ein Freund der Webaktivisten wurde er nie: Im Januar gibt Ajit Pai, Chef der US-Telekommunikationsaufsicht, seinen Job ab. Pai beschnitt die Netzneutralität – und will nun gehen, wenn Donald Trump geht.
  6. Überwachungsmöglichkeit für die Polizei einbauen, ausbauen, wieder einbauen: Tutanota will einen besonders sicheren E-Mail-Dienst anbieten – doch die Gerichte machen es der Firma aus Hannover schwer.
  7. Neun Bewältigungsphasen hat Sascha Lobo während der Pandemie durchlebt – nun hat er die zehnte erreicht und Frieden mit Corona gemacht. Im Podcast spricht er darüber, wie die Leserinnen und Leser das sehen.
  8. Die 16-jährige Charli D’Amelio ist mit mehr als 100 Millionen Followern die reichweitenstärkste Influencerin auf TikTok. Ihre Familie treibt das Geschäft voran.
  9. Wer einen schlechten Schufa-Score hat, kann der Auskunftei für eine Neubewertung künftig Einblick in seine Kontoauszüge gewähren. Das Angebot wird derzeit getestet – weitere sollen folgen.
  10. In diesen Wochen locken Internethändler mit fetten Rabatten. Doch hinter manchen Schnäppchen lauern Betrüger. Wir erklären, worauf Sie beim Weihnachtseinkauf im Web achten müssen.
  11. Im Mobilfunknetz von Vodafone kommt es deutschlandweit zu Störungen, berichten Kunden des Unternehmens in sozialen Netzwerken. Das Unternehmen hat die Probleme bestätigt, die Ursache ist bislang unklar.
  12. Der Weg in die Albtraumwelt der Corona-Verirrten führe über das gegenseitige Aufpeitschen mit Angstpornos, schrieb Sascha Lobo. Im Podcast greift er Leserreaktionen auf.
  13. Der interne E-Mail-Versand im Bundestag war kurz vor der Abstimmung zum Infektionsschutzgesetz zeitweise gestört. Nach SPIEGEL-Informationen wird ein Zusammenhang mit den E-Mails von Gegnern der Corona-Maßnahmen geprüft.
  14. Forscher haben die Bedeutung von YouTube bei der US-Wahl untersucht: Auf der Videoplattform wurden Falschinformationen millionenfach verbreitet – die Gegenmaßnahmen des Unternehmens waren dagegen leicht zu übersehen.
  15. Mithilfe künstlicher Intelligenz haben Forscher ein Verfahren entwickelt, das am Klang des Hustens eine Corona-Erkrankung erkennen soll. Laut den Grünen verschläft die Regierung jedoch solche Fortschritte.
  16. Facebook kritisierte Apple, weil eine Einschränkung von Datensammlungen durch Apps die Wirtschaftserholung in der Coronakrise beeinflussen könnte. Der Smartphone-Hersteller lässt sich davon aber nicht beirren.
  17. Die Videoplattform genehmigt sich das Recht, auch Clips von kleinen Kanälen zu monetarisieren. Die YouTuber selbst profitieren davon nicht und sind deshalb sauer.
  18. Die sogenannten Fleets sind Twitter-Posts, die sich nach 24 Stunden automatisch löschen. Die Interaktion mit ihnen ist eingeschränkt. Twitter ist mit der Funktion vergleichsweise spät dran.
  19. Wer nicht möchte, dass Google seine E-Mails nach nützlichen Informationen durchsucht, kann das künftig leichter unterbinden.
  20. Wegen angeblicher Beleidigungen von Politikern will der Inselstaat im Südpazifik laut Medienberichten das soziale Netzwerk verbieten. Die Salomonen stünden damit in einer Reihe mit China, Iran und Nordkorea.

Anzeige:



Wer ist online

Aktuell sind 32 Gäste und keine Mitglieder online

001502759
Heute
Gestern
1984
1120

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.