Stern Digital

Der Newsfeed aus dem Digital-Ressort mit allen aktuellen Nachrichten und Berichten.
  1. Das Gerücht hält sich hartnäckig: Wer seinen USB-Stick einfach aus dem Computer zieht, ohne ihn vorher auszuwerfen, riskiert Viren und Abstürze. Entspricht das allerdings der Realität?
  2. Ein Video von der angeblich betrunkenen Nancy Pelosi kursiert gerade im Netz. Zeigt das Video tatsächlich die US-Demokratin? Der Schwindel ist leicht zu enttarnen und doch ist das Video alarmierend.
  3. Chinas Hochgeschwindigkeitszüge fahren bis zu 350 km/h schnell. In drei Jahren sollen Magnetschwebebahnen mit 600 km/h in den normalen Betrieb gehen. Ein seriennaher Prototyp wurde nun gezeigt.
  4. Götter wie Thor und wilde Wikinger sind populär. Doch die nordische Mythologie ist verwirrend – nicht nur wegen der komplizierten Namen. Wie gut kennen Sie sich in der Welt von Midgard und Nifelheim aus?
  5. Als die "Dreadnought" vom Stapel lief, deklassierte sie alle älteren Schlachtschiffe. Das gewaltige Schiff führte zu einem gewaltigen Wettrüsten und doch saß die Marine mit ihr einem Irrtum auf.
  6. Seattle - Amazon entwickelt laut einem Medienbericht ein Armband mit seiner Assistenzsoftware Alexa, das Emotionen von Nutzern erkennen und auf sie eingehen kann.
  7. Welches Smartphone lohnt sich? Stiftung Warentest hat 21 aktuelle Modelle getestet. Vor allem Samsung dürfte sich freuen. Für Sony und LG sieht es dagegen düster aus.
  8. San Francisco - Facebook hat von Oktober bis März mehr als drei Milliarden Fake-Konten gelöscht. Das teilte das Unternehmen mit. Im letzten Quartal von 2018 waren es demnach 1,2 Milliarden Konten, im ersten Quartal dieses Jahres 2,19 Milliarden.
  9. Das Grundgesetz gibt es genau 70 Jahre. Die Macher des Miniatur-Wunderlandes in Hamburg sehen es bedroht - und erinnern mit einem Video daran, warum jeder Grundgesetz-Artikel wichtig ist. 
  10. Viele Verbraucher verlassen sich im Internet auf die Urteile anderer Konsumenten. Doch bei den Bewertungen geht es nicht immer mit rechten Dingen zu. Wettbewerbshüter wollen da nicht mehr tatenlos zusehen.
  11. Mit einem 16-Jährigen aus Malaysia sind offenbar seine Triebe durchgegangen. Die Rettung aus einer misslichen Lage dürfte ihm gleich in mehrfacher Hinsicht äußerst unangenehm gewesen sein. 
  12. Schon länger machte Facebook klar, dass uns demnächst Werbung in Whatsapp erwarten wird. Nun hat der Konzern erstmals gezeigt, wie diese konkret aussehen soll.
  13. Die größte Aufregung rund um die Datenschutzgrundverordnung hat sich nach einem Jahr gelegt. Es gibt inzwischen viel Lob - aber auch weiterhin Kritik. In jedem Fall lässt die «Zeitenwende im Datenschutz» die Arbeit für alle nicht ausgehen.
  14. Mit dem neuen Macbook Pro packt Apple soviel Leistung wie noch nie in einen Laptop. Trotzdem landet es gleich auf einer Liste für Reparaturen. Dahinter steckt eine Maßnahme gegen Apples wohl größten Hardware-Patzer der letzten Jahre.
  15. Kein Smartphone kann mit der Bildschirmerfahrung eines Fernsehers mithalten. Warum also Fotos und Videos auf dem Handy angucken, wenn das auch via TV geht?
  16. Paris - Die 36 Mitgliedstaaten der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und sechs weitere Länder haben sich auf erste Grundsätze für den Umgang mit künstlicher Intelligenz verständigt.
  17. San Jose - In einem Urteil, das die Machtverhältnisse im Geschäft mit Smartphone-Chips verschieben könnte, hat ein US-Gericht Auflagen für den führenden Anbieter Qualcomm verfügt.
  18. Die Unsicherheit der einen ist das Geschäftsmodell der anderen: Seit die Datenschutzgrundverordnung in Kraft ist, verdienen Anwälte und Berater viel Geld mit Datenschutz-Beratung für Unternehmen. Doch manch einer warnt vor schwarzen Schafen.
  19. Cupertino - Apple hat weiter Ärger mit den Tastaturen seiner Macbook-Laptops. Nach fortlaufenden Nutzer-Beschwerden weitete der Konzern das Austausch-Programm am Dienstag auch auf Notebook-Modelle aus dem vergangenen und diesen Jahr aus.
  20. Nicht nur Model Emily Ratajkowski wirft sich auf Instagram in perfekte Posen. Doch wie absurd die wirken können, zeigt die australische Komikerin Celeste Barber. Sie trifft damit den Humor von Millionen Menschen.

Anzeige:



Wer ist online

Aktuell sind 101 Gäste und keine Mitglieder online

000299937
Heute
Gestern
576
1855

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.