Spiegel Wissenschaft

Nachrichten aus der Wissenschaft über Mensch und Technik, Natur und Weltall. Aktuelle Reportagen, Analysen, Interviews.
  1. Mondkomplott, Chemtrails, Reichsflugscheibe: Der Physiker Holm Hümmler untersucht Verschwörungstheorien. Hier erklärt er, welche in Deutschland kursieren. An einer offiziellen Erklärung zweifelt er selbst.
  2. Auf einer Insel in Malaysia ist eine Schildkröte mit zwei Köpfen geschlüpft. Das Tier war in der Lage, seine Bewegungen zu koordinieren, starb aber nach kurzer Zeit.
  3. Das europäische Navigationssystem Galileo ist nach tagelangem Ausfall wieder nutzbar. Inzwischen gibt es auch weitere Informationen darüber, wie es zu den Problemen kam.
  4. 1,75 Millionen Menschen haben ein Volksbegehren für mehr Naturschutz in Bayern unterstützt. Nun hat der Landtag mit großer Mehrheit beschlossen, dass die Forderungen Gesetz werden.
  5. Neil Armstrong wurde als erster Mensch auf dem Mond berühmt, als Kind besaß auch er einen Teddy. Das Stück wurde nun versteigert, erzielte aber nicht den höchsten Preis bei der Auktion.
  6. Würden Sie sich ein Loch in den Kopf bohren lassen, um Elektroden ins Hirn verlegen zu lassen? Elon Musk arbeitet mit dem Unternehmen Neuralink an genau solch einer Technik - und hat gerade gezeigt, was er damit vorhat.
  7. Forscher haben berechnet, wie viel weiteres Kohlendioxid in die Atmosphäre gelangen darf, um die Klimaziele einhalten zu können. Sie zeigen: Der verbleibende Spielraum könnte kleiner sein als gedacht.
  8. Die US-Regierung will in fünf Jahren wieder Menschen zum Mond bringen. Als erster Deutscher könnte der Astronaut Matthias Maurer dort landen. Hier erzählt er wie realistisch das ist - und ob man es bis 2024 schafft.
  9. Manchmal sind auch Nicht-Meldungen wichtig: Ein Asteroid, den Himmelsforscher auf Crashkurs mit der Erde wähnten, wird uns (diesmal) doch nicht treffen. Im September 2023 kommt er aber wieder.
  10. Eine neue Rekonstruktion zeigt, wie knapp die Pariser Kathedrale Notre-Dame beim Brand Mitte April am Einsturz vorbeigeschrammt ist. Nur der mutige Einsatz einiger Feuerwehrleute hat wohl das Schlimmste verhindert.
  11. Seit Jahrtausenden fasziniert uns der Mond. Wie archäologische Funde zeigen, dokumentierten Menschen seine Phasen schon lange, bevor sie eine Schrift entwickelten.
  12. Nur eine Stunde vor dem Start wurde die indische Mondmission abgebrochen. Nun läuft die Suche nach weiteren möglichen Lecks.
  13. Vor der britischen Küste haben Taucher eine riesige Lungenqualle fotografiert. Die Tiere sind faszinierend - und angenehm ungefährlich.
  14. Der Mond wird sich am Dienstagabend wieder in den Erdschatten schieben. Rostrot wird er dann am Himmel stehen. In Deutschland dürfte das Spektakel eher im Süden zu bewundern sein.
  15. Offline - doch erst merkt's kaum einer: Schon vor Tagen ist das Navigationssystem Galileo ausgefallen, die zuständige EU-Agentur gibt sich bedeckt. Wie verlässlich ist der europäische GPS-Konkurrent überhaupt?
  16. Parks, Wege, Äcker: Städte und Gemeinden untersagen auf ihren Flächen zunehmend den Einsatz von Glyphosat. Sie erproben Alternativen zu dem Unkrautvernichter.
  17. Indien will auf den Mond, eine Rakete sollte den Orbiter "Chandrayaan-2" nun ins All befördern. Doch der Start musste kurzfristig abgesagt werden - möglicherweise wegen eines Problems mit der Trägerrakete.
  18. Sie waren so stark wie seit 20 Jahren nicht mehr: Im Juli haben gleich zwei heftige Beben Kalifornien erschüttert. Das hat auch im Untergrund Spuren hinterlassen, wie ein Satellitenbild zeigt.
  19. Der Mann kam per Bus in die Stadt - und zeigte bereits klare Symptome: Im kongolesischen Goma ist das Ebola-Virus festgestellt worden. Die Metropole war auf einen solchen Fall jedoch vorbereitet.
  20. Das europäische Navigationssystem Galileo ist down. Verantwortlich für die technischen Probleme soll eine Bodenstation in Italien sein.

Anzeige:



Wer ist online

Aktuell sind 23 Gäste und keine Mitglieder online

000388848
Heute
Gestern
1010
1734

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.