Spiegel Wissenschaft Mensch

Deutschlands führende Nachrichtenseite. Alles Wichtige aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissenschaft, Technik und mehr.
  1. Menschen jeglicher Herkunft sind in ihrem Erbgut zu mehr als 99,99 Prozent gleich. Dennoch ist Rassismus im vermeintlich aufgeklärten Deutschland tief verwurzelt. Woran liegt das? Eine SPIEGEL-TV-Produktion für 3sat.
  2. Weil die Erderwärmung auch globale Konflikte anheizen könnte, ist das Thema jetzt im Weltsicherheitsrat angekommen. Dort tun sich neue Spaltungen zwischen den Staaten auf. Der Wochenüberblick zur Klimakrise.
  3. Kreativ in der Krise: Kein anderes Thema prägte zuletzt den Wortschatz der Deutschen so sehr wie die Corona-Pandemie. Inzwischen staunen sogar die Briten, wie deutsche Forscher neue Begriffe sammeln.
  4. Das Risiko, dass eine Corona-Infektion einen schweren Verlauf nimmt, ist nicht bei allen Menschen gleich hoch. Laut Robert Koch-Institut gehört in Deutschland ein Viertel aller Menschen zur Hochrisikogruppe.
  5. In Kalifornien und weiteren US-Bundesstaaten kursiert eine Corona-Mutation, die ansteckender und gefährlicher sein könnte. Noch ist die Datenlage unklar, aber manches wirkt beunruhigend.
  6. Deutschland verzeichnet mehr als 68.000 Corona-Tote – trotzdem sahen zuletzt laut einer Studie vor allem »leistungsorientierte« Bürger Impfungen kritisch. Jüngere Umfragen zeichnen hingegen ein positiveres Bild.
  7. Australiens älteste, sicher datierte Felsmalerei ist mehr als 17.000 Jahre alt. Die Forscher bestimmten die Zeichnung mithilfe einer ungewöhnlichen Methode.
  8. Kommende Woche beraten Bund und Länder erneut über die Corona-Maßnahmen. Schon jetzt mahnen Forscher: Die als Zielwert gesetzte Sieben-Tage-Inzidenz von 35 ist vielerorts nicht erreichbar.
  9. Am wichtigsten Grenzübergang zwischen Afghanistan und Iran fängt ein Tanklaster Feuer – und schon bald stehen Hunderte Lastwagen in Flammen. Nach dem Löschen zeigen sich die Verwüstungen.
  10. Staaten und Unternehmen wollen bis 2050 klimaneutral werden. Um das zu schaffen, setzen sie auf CO₂-Gutschriften. Der so entstehende Milliardenmarkt ist aber extrem anfällig für Greenwashing, warnen Kritiker.
  11. Bislang verbreitete sich die Erkrankung nur unter Vögeln. Doch nun hat Russland nach eigenen Angaben den weltweit ersten Fall einer Übertragung des H5N8-Virus auf Menschen entdeckt.
  12. Vertreter mehrerer Bundesländer haben sich für frühere Impfungen von Lehrkräften und Kitapersonal ausgesprochen. Schon bald könnte die Verordnung bundesweit angepasst werden.
  13. Der Multimilliardär und ehemalige Microsoft-Chef widmet sich dem größten Thema unserer Zeit und hat konkrete Lösungsansätze. Dies und mehr im Wochenüberblick zur Klimakrise.
  14. Falsche Ernährung kann die Darmschleimhaut undicht machen – und damit anfällig für das Coronavirus. Ein Mikrobiologe verrät, welche Kost dagegen am besten hilft.
  15. Weil Deutschland nicht genug für den Naturschutz tut, hat die Brüsseler Behörde jetzt am Europäischen Gerichtshof Klage eingereicht. Es gebe zu wenig Schutzgebiete.
  16. Nach einem Wintersturm sind Millionen Menschen in Texas bei eisigen Temperaturen ohne Strom. Einige geben ausgerechnet erneuerbaren Energien Schuld an der Misere. Doch die Probleme liegen woanders.
  17. Planer und Mediziner tüfteln an besseren Krankenhäusern. Die »Healing Architecture« soll die Ausbreitung von Erregern verringern. Am Anfang der Überlegungen im Kampf gegen Viren und Keime steht das Patientenzimmer.
  18. Die EU hat sich ehrgeizige Ziele für die CO₂-Einsparungen gesetzt. Aber wer soll das umsetzen? Nicht nur die Autobranche wehrt sich – sondern auch viele Mitgliedstaaten.
  19. Deutschland will die Grenzen zu Tschechien und Österreich stärker kontrollieren. Ins Land dürfen nur Menschen mit einem negativen Corona-Test. Was bringen die Maßnahmen?
  20. Eines der berühmtesten Bauwerke der Welt ist womöglich nur ein Secondhand-Monument. Forscher haben Hinweise darauf gefunden, dass Stonehenge schon vor langer Zeit 200 Kilometer versetzt wurde.

Anzeige:



Wer ist online

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online

001742829
Heute
Gestern
417
3552

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.