Spiegel Wissenschaft Technik

Deutschlands führende Nachrichtenseite. Alles Wichtige aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissenschaft, Technik und mehr.
  1. Trotz zweier Horrorcrashs soll die Boeing 737 Max jetzt wieder fliegen dürfen. Erste Gesellschaften haben die Maschinen allerdings still und heimlich umbenannt.
  2. Baumaterial, Geldbörsen und Fleischersatz: Forscherinnen und Unternehmer entwickeln Produkte aus Pilzen. Schwammpilze aus Transsylvanien haben eine besonders gute Qualität.
  3. Experimente zeigen: Mit technischen Tricks ließe sich das Ansteckungsrisiko in Klassenräumen erheblich senken. Manche Maßnahmen erfordern nur minimalen Aufwand.
  4. Das Arecibo-Observatorium war eines der wichtigsten Teleskope der Welt und mit seinem Standort im Dschungel beliebte Filmkulisse. Doch nach 57 Jahren wird die Arbeit an dem alten Gerät für Forscher zu riskant.
  5. Amerikas nächster Präsident Joe Biden setzt im Kampf gegen den Klimawandel auch auf Atomkraft. Eine neue Generation von Mini-Kraftwerken soll mobil und vor allem sicher sein. Aber manche Probleme bleiben.
  6. Sprache verrät viel über den Menschen. Aber kann sie Krankheiten enthüllen, von denen wir noch gar nichts wissen? Forscher arbeiten daran, eine Covid-19-Erkrankung zu erhören.
  7. Ammoniak ist für drei Prozent der globalen CO₂-Emissionen verantwortlich. Forscher wollen die Düngemittel-Chemikalie nun klimaneutral machen – und zugleich ein Problem der Energiewende lösen.
  8. Ein fahrtüchtiges E-Gefährt mit Materialien aus Hausmüll, Pflanzen und Pferdehaar: Niederländische Studenten wollen damit ein Vorbild für Autohersteller werden.
  9. Seit März 2019 darf die Boeing 737 Max nicht starten. Doch das könnte sich zumindest in den USA schon bald ändern.
  10. Wie ließe sich der Strombedarf der Menschheit aus klimaneutralen Quellen ­stillen? Hier sind die Erfolg versprechendsten Ansätze.
  11. Batterien und Akkus sind die Technologie der Zukunft, sie treiben Autos, Fahrräder oder Rasenmäher an. Forscher sind bei Lithium-Batterien nun einen Schritt weiter gekommen.
  12. Das Coronavirus wird nicht so schnell verschwinden, da sind sich Wissenschaftler einig. Was technisch möglich ist, um vor dem Virus zu schützen, zeigt ein Blick auf die Fachmesse pro.vention.
  13. Die Genauigkeit vieler Wetter- und Klimavorhersagen lässt sich kaum noch steigern. Dafür sollen die Modelle jetzt vor allem praxistauglicher werden.
  14. Die Baubranche gehört zu den schlimmsten Klimakillern. Architekten und Städteplaner arbeiten an nachhaltigen Lösungen. Kommt die Zukunft aus dem Gewächshaus?
  15. Dass der Chef der Internationalen Atomenergiebehörde für die Kernkraft wirbt, ist vielleicht nicht überraschend. Doch Rafael Grossi verweist auf den Klimaschutz - und kritisiert den deutschen Atomausstieg.
  16. Experten behaupten, dass sprachgewandte Lügenroboter schon heute Onlineforen mit Desinformation und Propaganda fluten. Aber stimmt es auch?
  17. Experten behaupten, dass sprachgewandte Lügenroboter schon heute Onlineforen mit Desinformation und Propaganda fluten. Aber stimmt es auch? Hören Sie hier die Geschichte (12:31 Minuten
  18. Guten Gewissens ins Delfinarium - das zumindest verspricht ein neuseeländisches Unternehmen mit dem Prototyp eines Roboter-Delfins. Die mechanische Kreatur ist vom Original kaum zu unterscheiden - hat aber ihren Preis.
  19. Atomphysiker der Uni Frankfurt haben eine Art Stoppuhr-Weltrekord aufgestellt. Die gemessene Durchquerung eines Wasserstoffmoleküls von einem Photon dauerte ein Billionstel einer Milliardstelsekunde.
  20. Supraleiter könnten die Technologien von morgen ermöglichen, doch bislang funktionierten die Materialien nur bei extremer Kälte. Nun sind Forscher einen wichtigen Schritt weitergekommen.

Anzeige:



Wer ist online

Aktuell sind 89 Gäste und keine Mitglieder online

001492723
Heute
Gestern
508
1852

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.