Spiegel Wissenschaft Weltall

Deutschlands führende Nachrichtenseite. Alles Wichtige aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissenschaft, Technik und mehr.
  1. Seit Jahren diskutieren Forscher über Wasser auf dem Mars. Nun erkundeten Astrophysiker unterirdische Salzseen am Südpol. Künftige Marsmissionen sollten die Region genauer untersuchen.
  2. Ein deutsches Unternehmen schickt vier Minisatelliten ins All. Missionsziel: Eine Weltpremiere, die für bessere Klimamodelle sorgen soll.
  3. Die Brandsaison trifft die Westküste der USA in diesem Jahr besonders heftig. Aufnahmen aus dem All zeigen, wie sich die Flammen in Kalifornien an die Städte heranfressen.
  4. Ein kreisrunder Schatten, umschlossen von einem lodernden Ring: Vor anderthalb Jahren sorgte das erste Foto eines schwarzen Loches für Furore. Jetzt legen die Radioastronomen mit neuen Details nach.
  5. Nachdem Forscher in der Venus-Atmosphäre ein Gas entdeckten, das auf Leben hindeuten könnte, wird nun über Forschungsmissionen diskutiert. Auch aus Deutschland kommen Ideen.
  6. Der Rio Javari im Westen Brasiliens bildet die Grenze zu Peru. Ehe das Gewässer in den Amazonas fließt, malt es ein paar beachtliche Kringel in die Topografie.
  7. Eine Studie wirft die Frage auf, ob es Leben auf der Venus geben könnte. Die Nasa erwägt nun, dem nachzugehen.
  8. Können Menschen Asteroiden daran hindern, mit der Erde zu kollidieren? Dieser Frage gehen Forscher mit einem aufwendigen Testlauf nach. Sie wollen einen Gesteinsbrocken von seiner Laufbahn abbringen.
  9. Kaum Sonnenflecken und nur wenige Eruptionen: Zuletzt war die Sonne kaum aktiv, doch das dürfte sich nun ändern. Die Nasa hat eine neue Vorhersage zum Weltraumwetter veröffentlicht.
  10. Auf der Erde wäre es ein Nachweis für Leben: Forscher haben in der Atmosphäre der Venus ein Gas gefunden, dessen Existenz sie sich nicht erklären können. Was ist vom Hype darum zu halten?
  11. Am Montag muss die Internationale Raumstation ihren Kurs ändern. Ein ausgedienter Militärsatellit kommt ihr zu nah. Solcher Weltraumschrott wird zunehmend zum Problem.
  12. Countdown vor Pellworm oder Sylt? Raketen könnten künftig von einer mobilen Plattform in der Nordsee ins All starten. Der Vorschlag soll nun geprüft werden.
  13. Ein See in Mexiko verliert immer mehr Wasserfläche an eine hübsche Zierpflanze, die das Leben unter sich erstickt. Das Problem besteht global, zeigt eine Studie.
  14. Der Zusammenprall war so gewaltig, dass er sich bis heute nachweisen lässt: Vor sieben Milliarden Jahren verschmolzen zwei schwarze Löcher zu einem riesigen Massemonster. Nun konnten Physiker es erstmals beobachten.
  15. Europas größtes Sonnenteleskop hat spektakuläre Bilder des Sterns gemacht: "Als würde man eine Nadel auf einem Fußballfeld perfekt scharf sehen", sagte ein Forscher.
  16. Besuch aus dem All: Nach kosmischen Maßstäben kommt uns der Asteroid "2011 ES4" am Dienstag verdammt nahe. Doch Sorgen müssen wir uns diesmal keine machen.
  17. Hurrikan "Laura" richtet in den USA derzeit schwere Schäden an. Laut Prognosen müssen die US-Bürger in dieser Sturmsaison mit mehr solcher Katastrophen rechnen.
  18. Hat jemand in der Ostsee den Stöpsel gezogen? Und einen Strudel verursacht, der alles in die Tiefe zieht? Nein, hier ist die Natur am Werk.
  19. So knapp ist bislang kein bekannter Asteroid an der Erde vorbeigeflogen: "2020 QG", ein Steinklumpen von der Größe eines Autos, hätte aber wohl auch beim Aufprall keine Schäden angerichtet.
  20. Einer der größten Sterne der Milchstraße verlor plötzlich an Strahlkraft. Manche erwarteten schon eine Supernova. Jetzt haben Forscher eine andere Erklärung.

Anzeige:



Wer ist online

Aktuell sind 49 Gäste und keine Mitglieder online

001378533
Heute
Gestern
1673
2729

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.