Stern Gesundheit

Der Newsfeed aus dem Gesundheits-Ressort mit allen aktuellen Nachrichten und Berichten.
  1. 2020 war – gelinde gesagt – nicht das beste Jahr. Viele sehnen sich nun nach einem entspannten Weihnachtsfest und einem bisschen Normalität. Doch auch die Feiertage werden dieses Jahr im Zeichen der Pandemie stehen.
  2. Corona-Schnelltests können künftig stärker zum Einsatz kommen +++ UNO: Corona-Pandemie erhöht weltweiten Bedarf an humanitärer Hilfe massiv +++ Moderna beantragt Zulassung von Corona-Impfstoff in der EU und den USA +++ News zur Coronavirus-Pandemie im stern-Ticker.
  3. Im Berliner Techno- und Fetischclub KitKat drücken sich für gewöhnlich viele nackte Körper aneinander. Doch in der Corona-Pandemie ist alles anders: Der Club wird zu einem Schnelltestzentrum, wie die Betreibenden in den sozialen Medien mitteilten. 
  4. Ein Arzt im Schutzanzug nimmt einen in Tränen aufgelösten Patienten in die Arme – das Bild aus einer Intensivstation in Texas geht um die Welt. Es zeigt, wie Krankenhauspersonal und Erkrankte am Ende ihrer Kräfte angekommen sind.
  5. Abstand halten, Maske tragen, Teillockdown, Quarantäne: Die Corona-Maßnahmen schützen nicht nur vor Sars-CoV-2, sondern auch vor anderen Krankheitserregern. So sind dieses Jahr deutlich weniger Menschen erkältet. Apotheken, Ärzte und Pharmafirmen bekommen dies deutlich zu spüren.
  6. Eigentlich könnte Molly heute schon fast 28 Jahre alt sein. Da sie als Embryo jedoch im Jahr 1992 eingefroren wurde, erblickte sie nun erst das Licht der Welt. 
  7. Im thüringischen Corona-Hotspot Hildburghausen haben freiwillige Massentests von Kindergarten- und Schulkindern sowie Erziehern begonnen. Bürgermeister Tilo Kummer hätte sich mehr Beteiligung erhofft.
  8. Obwohl unser Körper für langes Sitzen nicht geeignet ist, verbringen wir jeden Tag mehrere Stunden am Schreibtisch, ohne uns zu bewegen. Damit sich keine körperlichen Beschwerden einschleichen, sollte der Arbeitsplatz ergonomisch ausgerichtet werden.
  9. Wo und wie verbreitet sich das Coronavirus in Deutschland und der Welt? Wie entwickeln sich die Infektionen in den einzelnen Bundesländern? Das Zahlenbriefing von n-tv gibt einen Überblick.
  10. Der Teil-Lockdown bleibt, und die Vorschriften für den Einzelhandel werden sogar noch verschärft. Im Handel sorgt das für große Unruhe: Die einen befürchten leere Läden, die anderen lange Warteschlangen vor den Eingängen.
  11. Das deutsche Gesundheitswesen solle auf eine Krise wie der derzeitigen Corona-Pandemie besser vorbereitet sein, sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Dafür solle der Bund beispielsweise Reserven mit Material an 19 Standorten schaffen.
  12. Eine Lehre aus dem Coronavirus: Um auf zukünftige Pandemien besser vorbereitet zu sein, will der Bund medizinisches Material im großen Stil bevorraten. Die Regierung hat den Aufbau einer "Nationalen Gesundheitsreserve" beschlossen, durch die Engpässe vermieden werden sollen. Darum geht's genau.
  13. Anfangs waren sie vielerorts vergriffen, inzwischen bekommt man sie (fast) überall: Atemschutzmasken sind im Kampf gegen das Coronavirus ein wichtiges Hilfsmittel. Um sich und andere Menschen zu schützen, ist das Tragen unabdingbar. Worin sich die Masken unterscheiden, erfahren Sie hier.
  14. Pharmaunternehmen verkünden hoffnungsvolle Ergebnisse zu ihren Corona-Impfstoffen. Doch wie lange hält das trainierte Abwehrsystem die Erreger in Schach?
  15. Wegen der Corona-Pandemie und dem dadurch schlechteren Zugang zu Behandlungsmöglichkeiten, könnten mehr Menschen an Malaria sterben. Davor warnte nun die Weltgesundheitsorganisation WHO.
  16. Lange wurde die Rolle von Kindern in der Pandemie unterschätzt – nun mehren sich die Infektionen. Im Interview erklärt die Münchner Virologin Ulrike Protzer, wie Eltern Ansteckungen vorbeugen können und was nun für Schulen und das Weihnachtsfest mit Oma und Opa wichtig wird.
  17. Erwartungsgemäß haben die Gesundheitsämter dem RKI vergleichsweise wenige neue Corona-Infektionen gemeldet. 11.169 Fälle sind übermittelt worden. Das sind knapp 300 mehr als vor einer Woche.
  18. Festes Shampoo ist vom Prinzip her das Gleiche wie flüssiges Shampoo, nur wurde ihm Wasser entzogen. Dadurch erhält es eine kompakte Größe und ist deutlich ergiebiger. Was aber noch wichtiger ist: Das Haarwaschmittel kommt ganz ohne Plastik aus, schont die Umwelt – und Ihren Geldbeutel.
  19. RKI meldet 14.611 neue Infektionen – Bund zahlt offenbar Milliarden Euro an Corona-Hilfen zu viel +++ Institut: Bund zahlt zehn Milliarden Euro an Corona-Hilfen zu viel +++ News zur Coronavirus-Pandemie im stern-Ticker. 
  20. Als die Roboter vor rund zwei Jahren in die Tagespflege der Caritas Sozialstation St. Johannes kamen, war es ein Modellprojekt. Heute sind die niedlichen Helfer aus der Einrichtung im bayerischen Erlenbach am Main kaum mehr wegzudenken.

Anzeige:



Wer ist online

Aktuell sind 109 Gäste und keine Mitglieder online

001497820
Heute
Gestern
1163
1788

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.