Spiegel Karriere

Deutschlands führende Nachrichtenseite. Alles Wichtige aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissenschaft, Technik und mehr.
  1. Am 31. Dezember verfallen in der Regel die nicht genommenen Urlaubstage. Müssen Firmen nun erlauben, sie mit ins nächste Jahr zu nehmen, weil der Shutdown Erholung gerade unmöglich macht?
  2. Digitales Arbeiten bedeutet nicht immer mehr Freiheit. Eine Studie zeigt: Manche Angestellte erleben sogar mehr Kontrolle als zuvor. Warum fällt es Unternehmen so schwer, ihren Mitarbeitern zu vertrauen?
  3. Noch nie haben so viele Menschen eine Pflegeausbildung begonnen wie zuletzt. Ist der Personalmangel in Kliniken, Heimen und Pflegediensten also bald überwunden? Im Gegenteil.
  4. Ein Mann beleidigt einen schwarzen Kollegen als Affen – und wird entlassen. Der Ausfall sei von der Meinungsfreiheit gedeckt, findet er und klagt. Nun ist er in allen drei Instanzen gescheitert.
  5. Mit ihrem Vorgesetzten hat Monika immer wieder Streit: Er putzt Mitarbeiter herunter und lässt wichtige Aufgaben liegen. Was kann Monika tun? Die Karriereberaterin nennt drei Optionen.
  6. Zwei Wanderer wollen schnellstmöglich zum Wüstencamp – müssen vorher aber noch am Fluss ihre Wasservorräte auffüllen. Welchen Weg sollten sie wählen?
  7. In der Krise braucht man Geduld, Belastbarkeit und muss allein sein können. Solosegler Boris Herrmann, die neunfache Mutter Lisa Schrenk und der Geduldspielerfinder Volker Latussek erklären, wie man's schafft.
  8. Der Druck auf Malaika Mihambo bei der WM 2019 war gewaltig: Nach zwei schlechten Sprüngen hatte sie nur noch einen Versuch. Ein Gespräch über mentale Stärke – und wie jeder Gelassenheit lernen kann.
  9. Viele Büroarbeiter in den Metropolen träumen vom Landleben – neue Angebote und der Homeoffice-Boom der Corona-Monate machen es möglich. Eine aktuelle Studie zeigt: Ganz so einfach ist es nicht.
  10. Winfried arbeitet schon lange bei seinem Arbeitgeber. Jetzt wechselt seine Vorgesetzte, und er möchte ein Zwischenzeugnis. Aber die Personalabteilung stellt sich quer. Was kann er tun?
  11. Goldman Sachs galt lange als Herrenclub mit entsprechender Mentalität. Fast die Hälfte der 60 jetzt neu ernannten Spitzenkräfte hat nun einen »diversen Hintergrund« – aber nur wenige sind Frauen.
  12. Der Frauenanteil in den Topetagen der deutschen Wirtschaft ist gering - und nimmt derzeit sogar ab. Finanziell läuft es für viele weibliche Führungskräfte laut einer Auswertung des Beratungsunternehmens EY aber gut.
  13. Stefanie hat schon zweimal ihren Arbeitsplatz verloren. Sie macht sich Sorgen, wie das auf künftige Arbeitgeber wirkt – und will wissen: Warum gerate ich immer an die falschen Jobs?
  14. Ein vollständiger Würfel besteht aus einem roten und einem blauen Segment. Aber lassen sich die beiden ineinander verzahnten Körper überhaupt zusammenfügen?
  15. Fast jeder kennt das Gefühl, überfordert zu sein. Entscheiden Sie mit sechs einfachen Fragen, welche Aufgaben wirklich erledigt werden müssen – und welche Sie getrost liegen lassen können.
  16. Wer von zu Hause arbeitet, gibt weniger Geld in der Stadt aus – darunter leidet die Wirtschaft. Ein Stratege der Deutschen Bank hat über eine mögliche Gegenmaßnahme nachgedacht und kassiert dafür deutliche Kritik.
  17. Elon Musk sucht Mitarbeiter für die Brandenburger Tesla-Fabrik. Den Tarifvertrag werde der Hersteller nicht anwenden, sagt der Chef der Arbeitsagentur vor Ort. Die Konditionen findet er dennoch gut.
  18. Den Intensivstationen fehlt Personal. Pflegerin Kathrin Hüster arbeitet täglich mit Corona-Patienten, die beatmet werden müssen. Warum sie davor warnt, Kollegen aus anderen Abteilungen zum Noteinsatz zu holen.
  19. Welche Ausstattung muss eine Firma dem Betriebsrat zur Verfügung stellen? Drehstühle für den Sitzungsbetrieb gehören nicht dazu, entschied ein Gericht. Der Fall ist auf vielen Ebenen kurios.
  20. Nah am Wasser gebaut: Das kann im Beruf ein Problem sein. Selina kann selbst bei sachlicher Kritik nicht anders, als in Tränen auszubrechen. Wie bekommt sie das Weinen in den Griff?

Anzeige:



Wer ist online

Aktuell sind 63 Gäste und keine Mitglieder online

001491804
Heute
Gestern
1441
1687

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.