Stern Genuss

Der Newsfeed aus dem Genuss-Ressort mit allen aktuellen Nachrichten und Berichten.
  1. Wer mittags hungrig wird, greift aus Zeitmangel schnell zu Fastfood, Kombi-Menüs oder Resten aus dem heimischen Kühlschrank. Das könnte jedoch alles andere als gesund sein, wie eine Expertin verrät.
  2. Damit ein Stück Fleisch nach dem Anbraten schön zart und saftig bleibt, spielt – neben der Garzeit – die Schnitttechnik eine wichtige Rolle bei der Zubereitung: Die Faserrichtung entscheidet darüber, wie Sie das Fleisch schneiden müssen. 
  3. Wenn es nach dem Hamburger Senat geht, soll Speiseeis aus dem Supermarkt bald auf Bundesebene nicht mehr nach Volumen, sondern nur nach seinem Gewicht verkauft werden dürfen.
  4. Die Gründer von FH2OCUS wollen den Markt der Energydrinks revolutionieren. Ihr koffeinhaltiges Power-Wasser soll der gesündere Wachmacher sein. Aber wirkt das Sprudelwasser auch? Wir haben es getestet.
  5. In Hongkong haben sich zwei Frauen darauf spezialisiert, Gegenstände als Kuchen nachzuformen. Die Videos dazu wurden im Internet ein Hit und das Geschäft läuft nach coronabedingter Flaute wieder.
  6. Wer nicht bereits als Kind gelernt hat, Pilze zu bestimmen und zu sammeln, hat als erwachsener Mensch oft die meist unbegründete Angst vor einer Vergiftung. Stefan Marxer schafft es in "Pilzvergnügt", Anfängern diese Sorge zu nehmen.
  7. Endlich wieder Pfifferlingszeit! Die kleinen Pilze können nicht gezüchtet werden und wachsen nur wild, das macht sie zu etwas ganz besonderem.
  8. Immer volle Körbe beim Pilzesuchen - das ist ganz einfach! Bert Gamerschlag ist mit einem erfahrenen Sammler unterwegs. Der zeigt Ihnen, wie Sie im Wald die leckersten Pilze aufspüren.
  9. Eine Café-Betreiberin aus Würzburg kämpft sich durch die Corona-Krise. Doch als sie wegen einer Lappalie eine negative Google-Bewertung erhält, bricht sie in Tränen aus und richtet sich mit einem emotionalen Appell an ihre Instagram-Fans.
  10. Neben Kaffee zählt Tee zu den beliebtesten Heißgetränken der Deutschen. In den warmen Monaten werden die getrockneten Kräuter oder Früchte auch gerne kalt genossen, aber müssen sie dafür wirklich aufgebrüht werden? Die Antwort lautet: jein.
  11. Wenn wir etwas in der Küche lagern wollen, greifen wir sehr oft zum Kühlschrank. Doch beim Brot ist das gar keine gute Idee. Sehen Sie im Video, wie Sie ihr Brot länger frisch aufbewahren können.
  12. Wer den Tag mit süßen Cerealien, weißen Brötchen oder Hefezopf beginnt, ist schnell wieder hungrig. Eine Ernährungswissenschaftlerin empfiehlt, mit anderen Lebensmitteln in den Tag zu starten. 
  13. Am Wiener Naschmarkt nahm die Erfolgsgeschichte NENI ihren Anfang. Inzwischen ist die Szene-Köchin Haya Molcho mit ihrer israelischen Küche in aller Munde. Mit ihrem neuen Kochbuch richtet sie das Spotlight auf andere Köche.
  14. In einer gut ausgestatteten Küche gibt es eine Vielzahl verschiedener Messerarten. Doch welches Messer kommt eigentlich bei welcher Aufgabe in der Küche zum Einsatz?
  15. Mit stern GESUND LEBEN setzt sich Eckart von Hirschhausen, Deutschlands wohl bekanntester Mediziner, bereits aktiv für eine nachhaltigere Lebensweise ein. Dazu gehört für ihn auch der bewusste Umgang mit Lebensmitteln.
  16. Heißhungerattacken können übel mitspielen: Sie lassen den Insulinspiegel schlagartig steigen und auch schnell wieder sinken. Und können langfristig zu Übergewicht führen. Wie Sie der Versuchung entgegensteuern können.
  17. Der TM6 ist das neueste Modell von Thermomix und kostet 1.359 Euro. Ein stolzer Preis für eine Maschine, die (fast) alles kann. Aber muss es wirklich das Original sein? Immerhin gibt es viele günstigere Alternativen.
  18. Gehören Eier in den Kühlschrank oder sollten sie doch lieber bei Zimmertemperatur gelagert werden? Wer den im Kühlschrank vorgesehenen Platz in der Tür wählt, macht es garantiert falsch.
  19. Einmal benutzt, landet es im Mülleimer: Backpapier ist ein klassisches Wegwerfprodukt, das nicht recycelt werden kann. Doch es gibt sinnvolle Alternativen, die deutlich weniger Müll produzieren.
  20. Schlechtes Wetter ist kein Grund zum Verzagen: Jetzt kann man deftige Hausmannskost aus vollem Herzen genießen.

Anzeige:



Wer ist online

Aktuell sind 25 Gäste und keine Mitglieder online

001361612
Heute
Gestern
26
1975

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.