Stern Familie

Der Newsfeed aus dem Familien-Ressort mit allen aktuellen Nachrichten und Berichten.
  1. Laut einer klinischen Studie der Universität Ulm, die in Zusammenarbeit mit dem Ravensburger Spieleverlag GmbH durchgeführt wurde, könnte regelmäßiges Puzzeln einer möglichen Alzheimer- oder Demenzerkrankung im Alter vorbeugen.
  2. Eine 30-jährige Brasilianerin ist am Tag ihrer Hochzeit an einem Schlaganfall gestorben. Mit einem Notkaiserschnitt konnten die Ärzte ihr Baby retten. 
  3. Ein 51-Jähriger aus Texas wollte sich von seiner Frau scheiden lassen, ohne dass sie es mitbekommt. Dazu fälschte er ihre Unterschrift und die eines Notars. Jetzt sucht ihn die Polizei. 
  4. Ein britisches Paar hat sich dazu entschlossen, sein Baby geschlechtsneutral zu erziehen. Um äußeren Einflüssen entgegenzuwirken, haben sie niemandem erzählt, ob ihr Kind ein Mädchen oder ein Junge ist.
  5. Es ist die perfekte Mischung aus einer Gemeinheit und britischem Humor, wenn sich der Partner einen Safe für seine Süßigkeiten in den gemeinsamen Kühlschrank baut. Seine Verlobte beschwert sich auf Facebook und bringt Zigtausende zum Lachen.
  6. Kein Haushalt ist vor ihm sicher: Schimmel. Vor allem das feuchtwarme Klima im Badezimmer bietet einen idealen Nährboden für Pilzsporen. Hat er sich erst einmal ausgebreitet, lässt er sich nur schwerlich wieder entfernen. Es ist aber nicht unmöglich.
  7. Der emotionale Austausch im Gespräch ist für manche Menschen der Kern einer guten Beziehung - und für andere völlig unnötig. Auch Monicas neuer Freund will lieber gar nicht über Gefühle sprechen und zeigt sie lieber anders. Kann sie ihm das vorwerfen?
  8. Manchen Kindern wird schwer ums Herz, wenn sie zum ersten Mal etwas ganz allein machen müssen. So erging es dem vierjährigen Axel am ersten Vorschultag, doch er hatte Glück: Die Schulbusfahrerin bemerkte, dass er was zum Festhalten braucht – und reichte ihre Hand nach hinten.
  9. In den USA ist am Mittwochabend ein Baby geboren und als das Krankenhauspersonal die Daten der Kleinen aufschreiben wollten staunten sie nicht schlecht. Immer wieder begegnete ihnen die selbe Zahl.
  10. Dass nur Mädchen lange Haare hatten, ist schon ein paar Jahrzehnte her. Eine Schule stellte nun einen langhaarigen Jungen vor eine absurde Wahl: Er solle die Haare geschnitten bekommen - oder sich als Mädchen ausgeben.
  11. Zwischen Wortspielen und Toilette: Die Sorgen und Freuden des Familienlebens sind vielfältig. Einen kleinen Einblick geben unsere Tweets der Woche.
  12. Wer Geburtstag hat, gibt einen Kuchen aus, das gilt vom Kindergarten über die Schule bis ins Berufsleben. Doch im bayrischen Bissingen verbietet ein Kindergarten seit September diese Tradition. Nicht alle Eltern wollen das akzeptieren.
  13. Die meisten Kinder wünschen sich einen späteren Unterrichtsbeginn – am besten zwischen 8.30 Uhr und 8.50 Uhr. Sachsen-Anhalts Bildungsminister zeigt sich offen für die Idee.
  14. Die Sommerferien sind vorbei, mit abnehmenden Temperaturen kehrt bei Christiane Tauzher die Erinnerung zurück an besonders absurde Ferienepisoden mit der Teenagertochter. Natürlich war nur die Hitze schuld ...
  15. Die Wochenenden gehören der Familie. Oder in Christoffs Fall den Schwiegereltern. Jeden Sonntag muss er die Fahrt auf sich nehmen, langen Geschichten zuhören und bekommt keine Entspannung. Doch wie überzeugt er seine Frau, dass eine Veränderung auch für sie besser wäre?
  16. Mit offenen Armen laufen Finnegan und Maxwell aufeinander zu, um sich in die Arme zu fallen. Seit einem Jahr sind die Zweijährigen beste Freunde. Als sie sich auf dem Bürgersteig entdecken, hatten sie sich 48 Stunden nicht gesehen.
  17. In den letzten Kriegsjahren des 2. Weltkriegs wurden im Keller des Berliner Reichstages Kinder auf die Welt gebracht. Nach 75 Jahren gab es im Parlament ein Wiedersehen der "Reichstagsbabys". 
  18. Wenn der Kapitalismus und unsere neue Eitelkeit, befeuert durch die sozialen Medien, aufeinander prallen, entstehen haufenweise neue Gaga-Trends. Auch unterhalb der Gürtellinie.
  19. Zum 34. Geburtstag ihres Vaters schickte ein Mädchen aus Essen einen Brief in den Himmel. Sie bekam tatsächlich eine Antwort – jetzt sucht ihre Mutter den unbekannten Schreiber.
  20. Cani Salvataggio, die Wasserrettungshunde von Italien, sind mutig, zäh, top ausgebildet und bewachen die Urlauber am Adriastrand von Caorle.

Anzeige:



Wer ist online

Aktuell sind 40 Gäste und keine Mitglieder online

000487675
Heute
Gestern
1180
1189

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.