Tagesspiegel Nachrichten aus der Welt

Nachrichten für Berlin und Deutschland
  1. Dürfen Polizisten sichtbar Tattoos tragen? Bald könnte es ein Grundsatzurteil geben. Einer Studie zufolge gelten Beamte mit Tätowierung als weniger kompetent.
  2. Seit Monaten ziehen Heuschreckenschwärme durch Ostafrika und fressen die Felder leer. Ein Gespräch über die Not der Menschen und die Zunahme wetterbedingter Krisen.
  3. Muslime prangern Islamfeindlichkeit in Deutschland an. Der Attentäter von Hanau hatte Kontakt mit Behörden. Seehofer sieht eine „rechte Blutspur“. Der Newsblog.
  4. Bettwanzen galten vielerorts als ausgerottet, seit einiger Zeit sind sie zurück. Die Bisse jucken, können sich entzünden. Paris leidet sehr unter den Parasiten.
  5. Der Anschlag von Hanau wird auch international mit großer Aufmerksamkeit verfolgt. Ein Überblick.
  6. Eine Sambaschule zeigt Gottes Sohn als Schwarzen, Indio und Frau. Dagegen mobilisieren konservative Christen – die Angst vor körperlicher Gewalt wächst.
  7. In Hanau hat ein Deutscher neun Menschen mit Migrationshintergrund getötet. Und Grenell wird US-Geheimdienstchef. Die Themen des Tages – inklusive Abend-Tipps.
  8. Hunderttausende nehmen täglich leistungssteigernde Arzneimittel ein. Experten warnen vor Gesundheitsgefahren.
  9. Sechs Deutsche werden von der „Diamond Princess“ nach Berlin gebracht. Gesundheitssenatorin Kalayci zufolge gibt es in der Hauptstadt weiter keine Infektion.
  10. 2019 war Thunberg ausgezeichnet worden. Das Preisgeld nutzt sie nun für eine Stiftung, die sich für ökologische und soziale Nachhaltigkeit einsetzen soll.
  11. Eine Kommission? Australiens Opposition fordert von Premier Morrison, stattdessen wirklich etwas gegen den Klimawandel zu tun.
  12. An mehreren Tatorten sterben insgesamt elf Menschen. Auch der Täter ist unter den Toten. Eine Zusammenfassung dessen, was in der Nacht in Hanau geschah.
  13. Queen Elizabeth zurrt die Rahmenbedingungen für das künftige Leben von Enkel Harry und seiner Familie fest. In einem Jahr wird die Vereinbarung überprüft.
  14. Die Eisenbahngewerkschaft fordert eine Datenbank für Übergriffe gegen Mitarbeiter. Die Bahn spricht von „kontinuierlich sinkender Hemmschwelle für Gewalt“.

Anzeige:



Wer ist online

Aktuell sind 85 Gäste und keine Mitglieder online

000824910
Heute
Gestern
1698
2252

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.