Stiftung Warentest

Der RSS Infoticker informiert über aktuelle Tests und Meldungen der Stiftung Warentest.
test.de-Archiv
  1. Vermieter dürfen in ihre Wohnungen investieren und Mieter an den Kosten beteiligen. Doch es gibt Grenzen. Luxussanierungen können Mieter stoppen.

  2. Tausende Anleger der auf erneuer­bare Energien spezialisierten UDI-Gruppe sollen eine Verzichts­erklärung unter­schreiben. Die Finanz­experten der Stiftung Warentest raten ab.

  3. Die Riester-Rente steht in der Kritik, Verbraucher­verbände fordern ihre Abschaffung. Die Stiftung Warentest zeigt verschiedene Möglich­keiten für Sparer auf, sinn­voll fürs Alter vorzusorgen.

  4. Wirkungs­voller Impf­schutz vor Covid-19 lässt hoffen. Hier finden Sie alle wichtigen Infos, inklusive der aktuellen Empfehlungen zu Astra Zeneca als Erst- und Zweitimpfung.

  5. Mit ETF können Anleger einfach und günstig gleich­zeitig in viele verschiedene Aktien oder Anleihen welt­weit investieren. Das macht die Indexfonds ideal für die Wert­papier­anlage.

  6. Wann darf ich meine Wohnung unter­vermieten? Wir erklären die Rechts­lage. Mit unserem Musterschreiben können Sie Ihren Vermieter dazu auffordern, einer Unter­vermietung zuzu­stimmen.

  7. Vom Leicht­gewicht für die Fahr­radtasche bis zum Schwergewicht für satten Party­sound: Der Bluetooth-Laut­sprecher-Test zeigt große Unterschiede bei Klang, Akku und Stabilität.

  8. Nach einem Arbeits­unfall oder Wegeunfall trägt die gesetzliche Unfall­versicherung die Kosten von Behand­lung, Reha oder Unfall­rente. Oft müssen Betroffene allerdings vor Gericht ziehen.

  9. Das Fintech Raisin bietet mit dem Raisin Invest ETF Configurator einen neuen ETF-Portfolio-Helfer an. Die Stiftung Warentest hat sich das Angebot angeschaut.

  10. Unser Raten­kredit­vergleich enthält Effektivzins­sätze für typische Kredithöhen und Lauf­zeiten. Gratis-Rechner helfen bei der Suche nach dem passenden Kredit­angebot.

  11. Endlich 18 – endlich unabhängig. Gilt das das auch in Versicherungs­angelegenheiten? Hier lesen Sie, wann Familien­tarife noch reichen und wann nicht mehr.

  12. Der Staat fördert energiesparende Häuser mit Krediten, Zuschüssen oder einem Steuerbonus. Wir erklären, unter welchen Voraus­setzungen es Geld gibt und welche Fördervariante sich für wen lohnt.

  13. Eine Riester-Fonds­police ist nur so gut, wie die Fonds darin. Der Riester-Optimierer der Stiftung Warentest zeigt, mit welchen Fonds Sie mehr aus Ihrer Police rausholen.

  14. Streit zwischen Beschäftigten und Arbeit­gebern beruht oft auf falschen Vorstel­lungen von Rechten und Pflichten. test.de klärt über häufige Irrtümer auf.

  15. Singlebörsen wie Parship fordern teils viel Geld von Kunden, die nur kurz Mitglied waren. Wer nicht früh kündigt, steckt in teuren Verträgen fest. So wehren sich Kunden.

  16. Im Ausland zu erkranken, das kann teuer werden. Dann hilft die Reisekranken­versicherung. Doch es gibt noch andere Policen, die für Urlauber sinn­voll sein können. Hier stellen wir sie vor.

  17. Immer mehr Rentne­rinnen und Rentner müssen Steuern zahlen. Mit unseren kostenlosen Steuer­rechnern für Rentner können sie in etwa einschätzen, wie viel beim Fiskus fällig werden.

  18. 2021 können Fernpendler, Menschen mit einer Behin­derung und Pflegende, Berufs­tätige im Home­office mehr absetzen. Zudem müssen viele keinen Soli mehr auf die Einkommensteuer zahlen.

  19. Steuern lassen sich vielfältig sparen, ob mit Jobti­cket oder Fahr­rad, E-Auto vom Chef oder einer ökologischen Sanierung daheim. Wir sagen was für die Steuererklärung 2020 wichtig ist.

  20. Mit einem Potpourri aus Vorsorgeaufwendungen, Kirchen­steuer, Kinder­betreuung, Unterhalt und Spenden lässt sich Steuern sparen. So machen Sie die verschiedenen Posten geltend.

  21. Reparieren, putzen, pflegen – führen Profis Arbeiten in und um Haus und Wohnung durch, gibt es dafür Steuerrabatt. 20 Prozent der Kosten gehen direkt von der Steuerlast ab.

  22. Wie viel Lohn­steuer und Sozial­abgaben zahle ich? Was bleibt von Gehalts­erhöhung oder Bonus übrig? Wie wirkt sich ein Extra-Frei­betrag aus? Antworten liefert unser Gehalts­rechner.

  23. Immer mehr Menschen kaufen ihr Fahr­rad im Internet. Was es dabei zu beachten gibt, zeigt unser Check von neun Online-Händ­lern, darunter Bike24, Fahr­rad.de und Fahr­radXXL.

  24. Viele Sparer fragen sich: Was macht die Bank mit meinem Geld? Wir vergleichen regel­mäßig ethisch-ökologische Zins­angebote und zeigen, nach welchen Prinzipien nach­haltige Banken handeln.

  25. test.de ermittelt jeden Monat die Zins­sätze für Hypothekendarlehen von über 70 Anbietern. Unser inter­aktiver Zins­rechner zeigt die güns­tigsten Banken und Kredit­vermittler.

  26. Mit einem güns­tigen Baukredit lassen sich leicht über 20 000 Euro Zinsen sparen. Dabei hilft unser monatlicher Zins­vergleich und eine kluge Anleitung in zwölf Schritten.

  27. Auf welche systo­lischen Werte (das ist der erste Wert bei der Messung) soll der Blut­druck abge­senkt werden: unter 140, 130 oder 120 Milli­meter Queck­silber­säule (mmHg)?

  28. Verengen sich Gefäße in Lungen­arterien, steigt dort der Druck. Diese Form des Blut­hoch­drucks heißt pulmonale arterielle Hyper­tonie. Sie ist mit Medikamenten behandel­bar.

  29. Ein dauer­haft erhöhter Blut­druck schädigt die Arterien. Wird er nicht behandelt, drohen Folge­erkrankungen wie Herz­schwäche.

  30. Bei Unter­suchungen der Blut­fette werden Gesamt­cholesterin, die Unter­gruppen HDL und LDL sowie die Triglycer­idwerte bestimmt. Besondere Bedeutung hat das LDL-Cholesterin.

  31. Bei der Behand­lung von hohem Blut­druck ist es wichtig, den passenden Wirk­stoff, die richtige Dosis und – falls erforderlich – die verträglichste Kombination zu finden.

  32. Der Körper kann sich an erhöhten Blut­druck gewöhnen. Wer anfängt Blut­hoch­druck medikamentös zu senken, fühlt sich mitunter in den ersten Wochen nicht so wohl wie zuvor.

  33. „Bezwinger der Nacht“ nennt Voigtländer sein neues Objektiv. Der Test der Stiftung Warentest zeigt: Super Nokton kann mit einer Legende der Fotografie-Geschichte mithalten.

  34. Welche Behand­lung ist bei chro­nisch verengten Herz­kranzgefäßen wirk­samer: Medikamente oder zusätzlich ein Herz­katheter? Eine Studie zeigt ein über­raschendes Ergebnis.

  35. Die Stiftung Warentest bietet Zins­vergleiche – für Fest­geld, Tages­geld, ethisch-ökologische Angebote. Mit dem Sparziel-Rechner können Sie Szenarien für ihre Spar­anlagen berechnen.

  36. Der Fest­geld­vergleich der Stiftung Warentest mit aktuell 662 Angeboten wird laufend aktualisiert. Die besten Zins­angebote Fest­geld, die auch sicher sind!

  37. Viele Banken verlangen eine zu hohe Vorfälligkeits­entschä­digung von Kreditnehmern, die ihr Hypotheken­darlehen vorzeitig ablösen oder nicht abnehmen. Der Vorfälligkeits­rechner der Stiftung Warentest ermöglicht es Ihnen, die maximal zulässige Entschä­digung zu berechnen, die Banken in diesem Fall verlangen dürfen. Die Vorfälligkeits­entschädigung lässt sich auch rück­wirkend berechnen – für Entschädigungen, die Sie ab 2016 zahlen mussten.

  38. Wer lange gearbeitet aber wenig verdient hat, bekommt einen Renten­zuschlag. Die Stiftung Warentest erklärt, wie die Grund­rente funk­tioniert und hilft bei der Berechnung.

  39. Im Veggie-Burger-Patty-Test: 18 Produkte auf Basis von Soja, Weizen, Jack­fruit und Co. Die besten sind zum Reinbeißen gut. Iglo fällt im Schad­stoff­test durch.

  40. Jetzt kann jeder für 2020 und 2021 bis zu 600 Euro Home­office-Pauschale als Werbungs­kosten oder Betriebs­ausgaben absetzen. Für ein häusliches Arbeits­zimmer ist meist mehr drin.

  41. Etwa 160 Staaten gelten als Risiko­gebiete, die Bundes­regierung rät von nicht notwendigen Reisen ab. Hier gibt es Antworten auf Fragen rund ums Reisen in Corona-Zeiten.

  42. Es gibt verschiedene Geräte, mit denen Sie selbst den Blut­druck messen können. Damit Sie dabei korrekte Werte bekommen, sind jedoch einige Hinweise zu beachten.

  43. Der Bauspar­rechner der Stiftung Warentest vergleicht für Sie die aktuellen Tarife aller deutschen Bausparkassen. So können Sie mehrere tausend Euro Zinsen sparen.

  44. Bei Medikamente im Test erfahren Sie, welches Medikament sich am besten für Sie eignet. Ein herstel­ler­unabhängiges Experten­team hat die Mittel über­prüft und bewertet.

  45. Von Hundehaufen bis Leinen­zwang: Viele Regeln für Hundehalter sind durch Gesetze und Verordnungen geregelt. Die Experten der Stiftung Warentest erklären, was wichtig ist.

  46. Viele Sparkassen versuchen, attraktive alte Prämienspar­verträge zu kündigen. Längst nicht immer dürfen sie das. Außerdem stehen vielen Sparern Zins­nach­schläge zu.

  47. Unser Tages­geld­konto-Vergleich enthält aktuell 76 Angebote und wird alle 14 Tage aktualisiert. Wir sagen, wo Sie die besten Zinsen bekommen und wie Sie ihr Geld sicher anlegen.

  48. Eine Haft­pflicht­versicherung braucht jeder! Neue Policen leisten oft mehr und sind güns­tiger. Prüfen Sie Ihre Versicherung per Schnellcheck und finden Sie Ihr Top-Angebot.

  49. Die Hausrat­versicherung schützt bei Einbruch, Brand und anderen Schäden in der Wohnung. Mit dem Versicherungs­vergleich finden Sie leistungs­starke, güns­tige und passende Tarife.

  50. Keramikkrone, Implantat – Zahn­ersatz ist teuer. Eine Zahn­zusatz­versicherung kann helfen. Unser Rechner ermittelt für Sie güns­tige und am besten geeignete Policen.

  51. Ob Voll­kasko, Teilkasko oder Kfz-Haft­pflicht: Der Kfz-Versicherungs­vergleich der Stiftung Warentest zeigt die güns­tigen Angebote. Tarife vergleichen, wechseln, Geld sparen!

  52. Sie verschönern Zäune, Mauern und Balkone, aber nicht jede Kletter­pflanze eignet sich für jeden Stand­ort. test.de sagt, was zu beachten ist.

  53. Neben Kinder­geld und Steuer­vorteilen durch Kinder­frei­beträge sparen Eltern mit Ausgaben für Betreuung und Schule. Allein­erziehende sichern sich den Entlastungs­betrag.

  54. Der Fonds­vergleich der Stiftung Warentest: Bewertungen für 8 000 gemanagte Fonds und ETF – von Aktienfonds Welt bis Misch­fonds. Dazu relevante Informationen für insgesamt 20 000 Fonds.

  55. Mit Solar­strom-Anlagen können Haus­eigen­tümer mindestens 20 Jahre lang Geld verdienen und Strom­kosten sparen. Unser Solar­rechner ermittelt Kosten, Erträge und Rendite.

  56. Bei Ärger mit einem Unternehmen ist eine Schlichtungs­stelle erste Wahl. Bei Konflikten zwischen Nach­barn oder in der Familie eignet sich eine Schlichtung oder Mediation.

  57. Unser Essen trägt zum Klimawandel bei. Das ist wissenschaftlich belegt. Genießen geht aber auch klimafreundlich. Die Ernährungs­experten der Stiftung Warentest zeigen, wie.

  58. Bei langer Krankheit gibt es Krankengeld statt Gehalt. Wir zeigen, mit wie viel Sie rechnen können und was zu beachten ist, um das Geld von der Krankenkasse zu bekommen.

  59. Bieten Covid-19-Tests Sicherheit? Wie riskant sind Mutationen? Beugt Vitamin D vor? Unsere Gesund­heits­experten beant­worten die wichtigsten Fragen zum Coronavirus.

  60. Im Haus braut das Leben verschiedensten Schmutz zusammen. Die Stiftung Warentest erklärt, wie Sie ihn loswerden – effektiv, hygie­nisch und umwelt­schonend.

  61. Hat ein Kleinkind Fieber oder Schmerzen, lindern Paracetamol und Ibuprofen die Symptome wirk­sam und sicher. Eine Studie zeigt nun beide Wirk­stoffe im direkten Vergleich.

  62. Die staatliche KfW-Bank fördert den Bau, Kauf und die Sanierung von Häusern und Wohnungen schon seit vielen Jahren mit güns­tigen Darlehen. Doch in der aktuellen Tiefzins­phase bieten Banken Baugeld oft sogar zu einem nied­rigeren Zins­satz an. Lohnt sich da ein Förderdarlehen noch? Unser KfW-Vergleichs­rechner ermittelt, ob und wie viel Zinsen Sie bei Ihrer Finanzierung sparen, wenn Sie ein Bank­darlehen mit einem Förderkredit der KfW kombinieren.

  63. Die Miet­preisbremse funk­tioniert. Die Miet­rechts-Experten der Stiftung Warentest liefern eine Anleitung in vier Schritten. Unsere Tabelle zeigt mehr als 700 Fälle, in denen die Miet­preisbremse gegriffen hat.

  64. Wo Eichen wachsen, droht ab Ende April Gefahr durch Raupen des Eichen­prozessions­spinners. Er ist bundes­weit verbreitet. Wir sagen, wie man ihn erkennt und sich schützt.

  65. Die Commerz­bank will ihre Konto­modelle neu ordnen und die Preise anheben. Auch andere Banken drehen an der Gebühren­schraube. Ein BGH-Urteil könnte das verzögern.

  66. Fitness-Tracker und Smartwatches können Schritte zählen, den Kalorien­verbrauch anzeigen oder den Puls messen. Der Test zeigt, welche Modelle das am besten schaffen.

  67. Damit sich Verbraucher auf die Testsiegel der Stiftung Warentest verlassen können, führen wir regel­mäßig Nachtests durch. Hat sich ein Produkt verändert, darf der Hersteller nicht mehr mit dem Stiftung-Warentest-Logo werben.

  68. Ebook-Reader mit Farb­display sind eine Seltenheit. Pocketbooks neues Lesegerät „Color“ zeigt elektronische Bücher in Farbe – Leser sollten aber nicht zu viel erwarten.

  69. Spektakuläres BGH-Urteil: Banken und Sparkassen haben ihre Kunden bei Gebühren­erhöhungen unfair benach­teiligt. Jetzt gibts Geld zurück. test.de erklärt, was Sie tun müssen.

  70. Gegen Fett und Staub kommen fast alle 13 Allzweck­reiniger im Test an – vor allem der Testsieger. Alleskönner sind sie aber nicht. Einige Mittel belasten zudem die Umwelt.

  71. Per Cookie-Banner lassen sich viele Cookies stoppen. Wie leicht das geht und wie trans­parent die Banner informieren, hat die Stiftung Warentest auf 35 Websites geprüft.

  72. „Still und heimlich wurde der Verpackungs­inhalt von fünf auf vier Riegel reduziert, der Preis ist derselbe geblieben (1,99 Euro)“, ärgert sich test-Leser Markus Kowall aus Herscheid.

  73. Von 19 Deo-Sprays im Test schneiden nur sechs gut ab – fünf für Frauen und ein Unisex-Deo. Keines der Naturkosmetik-Produkte über­zeugt, drei sind sogar mangelhaft.

  74. Grund­sätzlich müssen Nach­barn lernen, miteinander auszukommen. Wir erklären, welche Rechte und Regeln gelten und wann das Maß des Tolerier­baren über­schritten ist.

  75. Was ist zu beachten, wenn man sich über­wiegend pflanzlich und trotzdem gesund ernähren will? Die Stiftung Warentest gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen.

  76. Die Stiftung Warentest hat Tampons mit Mens­truations­tassen verglichen. Beide schlagen sich wacker. Doch nicht alle Produkte sind gleich gut. In Bio-Tampons fanden wir Schad­stoffe.

  77. Eis selber machen, das geht einfach mit einer guten Eismaschine. Unser Test zeigt: Geräte mit Kompressor bereiten besseres Speise­eis zu als solche ohne Aktivkühler.

  78. Ein Burger braucht gute Buns. Diese weichen, etwas süßlichen Brötchen mit Milch, Butter und viel Hefe lassen sich leicht selbst backen und passen perfekt zu Veggie-Patties.

  79. Hier verraten unsere Foto-Spezialisten, wie Sie mit einfach hand­habbaren Hilfs­mitteln die Bild­komposition verbessern können.

  80. Schlechter Achselgeruch ist vermeid­bar – davor schützen können Deos und Anti­transpirantien. Aber worin genau besteht eigentlich der Unterschied zwischen Deodorant und Anti­transpirant? Wie schneiden sie im Deo-Test ab? Was taugen Naturkosmetik-Produkte? Welche neuen Erkennt­nisse gibt es zu Anti­transpirantien mit Aluminium? Und welche Maßnahmen können noch helfen, um schlechtem Körpergeruch vorzubeugen? Hier beant­worten die Kosmetik-Experten der Stiftung Warentest häufige Fragen zum Thema.

  81. Die Masche ist alt, doch sie zieht noch immer: Gebraucht­wagen werden online günstig angeboten – nach dem Kauf zeigt sich, dass Auto und Zulassungs­papiere gestohlen wurden.

  82. „Wenn man draußen Love Nature schreibt, sollte die Verpackung angepasst sein. Es ist eine Verschwendung von Ressourcen“, schreibt uns testLeserin Joanna Herfurth aus Berlin.

  83. Bitcoins gelten als das neue Gold. Wie funk­tioniert das Kryptogeld? Wo kann man Bitcoins bekommen? Lesen Sie hier, ob es sich lohnt, in Kryptowährungen zu investieren.

  84. Sind Bügelschlösser besser als Kettenschlösser? Fest steht: Sichere Schlösser sind nicht leicht zu finden. Das zeigt der Fahr­radschloss-Test der Stiftung Warentest.

  85. Die staatliche Grund­sicherung springt ein, wenn im Alter das Geld zum Leben nicht reicht. test.de erklärt, wie der Staat hilft und beant­wortet häufige Fragen zum Thema.

  86. Zu krank für den Job? Der Staat hilft wenig, private Initiative ist gefragt. Eine Berufs­unfähigkeits­versicherung ist der beste Schutz. 71 Angebote im Test. 35 sind sehr gut.

  87. Im Koffertest der Stiftung Warentest über­stehen nur wenige Modelle alle Heraus­forderungen ohne Dellen. Geprüft haben wir sieben Hart­schalen- und sieben Weich­schalen-Koffer sowie vier Reisetaschen. Drei Koffer enthalten zu viele Schad­stoffe.

  88. Neuzugelassene Auto­typen brauchen ein Notruf-Modul. Dafür gibts die EU-Lösung eCall. Deutsche Hersteller setzen auf eigene Lösungen. Das kritisiert der ADAC aus guten Gründen.

  89. Kinder­wunsch­behand­lungen sind teuer. Doch viele Krankenkassen zahlen mehr als sie müssen. Zehn Bundes­länder bieten zusätzliche finanzielle Hilfe. test.de gibt einen Über­blick.

  90. Im Actioncam-Test: Kameras zwischen 50 Euro und 500 Euro. Hier lesen Sie, ob GoPro-Modelle das Feld weiter anführen. Erstaunlich: Die besten Bilder macht eine Cam aus 2016.

  91. Kreditkarten, Papiere, Bank­auszüge – ein Akten­vernichter schützt analoge Daten. Wir stellen drei Schredder fürs Home­office vor, getestet von Which?.

  92. Google schränkt das Tracking im Chrome-Browser ein. Das klingt nach Daten­schutz, dürfte die Markt­macht des Konzerns aber noch steigern. test.de erklärt, warum.

  93. Bis zu 600 Euro müssen Air­lines bei Verspätung, Flug­ausfall oder Über­buchung zahlen. Hier lesen Sie, was Ihnen zusteht – und wie Sie Ihre Rechte als Fluggast durchsetzen.

  94. Außergewöhnliche Belastungen sind stets zum Teil selbst zu tragen. Deshalb lohnt es, sie auf ein Jahr zu bündeln. Mit unserem Rechner können Sie den Eigen­anteil schnell ermitteln.

  95. Nach dem höchst­richterlichen Urteil zum Berliner Mieten­deckel-Gesetz müssen viele Mieter mit Nach­zahlungen rechnen. Das Land Berlin will mit Über­brückungs­krediten helfen.

  96. Anbieter nutzen Software-Updates, um ihre Drucker für Fremdtinte zu sperren. HP bewirbt das sogar als „dyna­mische Sicher­heits­funk­tion“. Wir nennen mögliche Auswege.

  97. Mithilfe unseres Rechners finden Sie heraus, in welchen Fällen und um wie viel sich Ihr Kurz­arbeitergeld erhöht. Außerdem beant­worten wir häufige Fragen zum Thema.

  98. Familien mit Kindern, die bis Ende März 2021 den notariellen Kauf­vertrag abge­schlossen oder ihre Baugenehmigung erhalten haben, können nach ihrem Einzug ins Eigenheim 12 000 Euro Baukinder­geld pro Kind beantragen.

  99. Gesetzliche Krankenkassen müssen oft für eine Perücke zahlen, wenn Versicherte krank­heits­bedingt die Haare verlieren. Ob Anspruch auf eine Echthaar­perücke besteht, hängt vom Einzel­fall ab.

  100. Die Auswahl an Verhütungs­methoden ist groß: Pille, Minipille, Spirale, Spritze, Implantat, Verhütungs­pflaster, Vaginalring oder hormonfrei mit Kondom. Oder lieber ganz natürlich?

Unsere Partner:

Anzeige(n):

Wer ist online

Aktuell sind 41 Gäste und keine Mitglieder online

002041172
Heute
Gestern
2249
8914

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.