Spiegel Sport Fußball

Deutschlands führende Nachrichtenseite. Alles Wichtige aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissenschaft, Technik und mehr.
DER SPIEGEL
  1. Im DFB-Pokalfinale schoss Erling Haaland nicht nur zwei Tore, sondern war auch sonst eine der prägenden Figuren. Leipzig verzettelte sich im ersten Durchgang – und stand schon zur Pause als Verlierer fest.
  2. Der FC Liverpool dreht sein Auswärtsspiel bei Manchester United und erhält sich die Hoffnungen auf die Champions League. Zuvor hatte es erneut Proteste gegeben, United-Fans hatten den Bus der Gäste blockiert.
  3. Das war viel eindeutiger als erwartet: Dank einer ganz starken ersten Hälfte hat Borussia Dortmund souverän den DFB-Pokal gewonnen. Bereits nach 45 Minuten hatte Dortmund drei Tore Vorsprung vor RB Leipzig.
  4. Zweimal lag Holstein Kiel im Nachholspiel gegen Jahn Regensburg zurück. Ein später Doppelschlag brachte doch noch den Heimsieg – und die Garantie, mindestens in der Relegation um den Bundesliga-Aufstieg zu spielen.
  5. Er wurde von Jens Lehmann beleidigt und geriet dann wegen eines Spruchs selbst in einen Shitstorm. Hier spricht Ex-Nationalspieler Dennis Aogo über ironische Politiker und sein Verständnis von Cancel Culture.
  6. Im Pokalfinale gegen Dortmund könnte RB Leipzig seinen ersten großen Titel gewinnen. Kevin Kampl ist der Motor des Teams und steht stellvertretend für den RB-Fußball – aber auch für seinen eigenen Weg.
  7. Talente zu Stars machen, um sie teuer zu verkaufen, das ist das Geschäftsmodell von Borussia Dortmund. So ist der Klub aber kein konstanter Titelkandidat. Droht mit Sancho und Haaland erneut der Abgang der Besten?
  8. Nur sieben Niederlagen kassierte Hansi Flick als Bayern-Trainer, wer fügte ihm zwei davon zu? Und: Welcher Klub knackte einen fast 60 Jahre alten Europapokalrekord? Testen Sie Ihr Wissen!
  9. Die Corona-Quarantäne scheint Hertha gutgetan zu haben, auch im dritten Nachholspiel blieb sie ungeschlagen. Dass es für die Berliner zum Sieg reichte, lag auch am Pfostenpech der Absteiger aus Schalke.
  10. Die Führungskrise beim DFB hängt nicht nur an den Personen, sondern auch an den Strukturen. Die unterschiedlichen Interessen der Profiklubs und der Amateure werden den Verband auch künftig zerreißen.
  11. Manchester City ist zum dritten Mal in vier Jahren Meister. Die Stärke des Teams von Pep Guardiola gefährdet das, was die Premier League eigentlich ausmacht.
  12. Die 35. Meisterschaft war für Ajax eine besondere: Sie wurde nahezu unter Ausschluss von Fans gewonnen. Der Klub lässt jetzt die Meisterschale einschmelzen, um jedem seiner Dauerkarteninhaber ein Stück des Titels zu schenken.
  13. Weltmeisterin 2011, Weltklassespielerin und zuletzt Seriensiegerin in der Königsklasse: Die Japanerin Saki Kumagai ist ein Star im Fußball der Frauen. Nun wechselt sie von Lyon in die Bundesliga.
  14. War das der entscheidende Fehltritt von Barça im Kampf um die Meisterschaft? Beim Mittelklasseteam UD Levante verspielten die Katalanen eine 2:0-Führung und müssen nun zur Konkurrenz nach Madrid schauen.
  15. Eine Woche nach dem Einzug ins Finale der Champions League darf Pep Guardiola mit Manchester City den Meistertitel feiern – dank einer Niederlage des Stadtrivalen United.
  16. Es scheint nach wochenlanger Krise die radikale Lösung zu werden: Der DFB kündigt am Abend den Abgang all seiner Spitzenleute an – Ergebnis auch des Drucks der Sponsoren. Aber ob es wirklich so kommt, ist noch nicht ganz klar.
  17. Der Konflikt beim Deutschen Fußball-Bund fordert personelle Konsequenzen – und das nicht nur an der Spitze. Neben Präsident Keller stehen auch Vize Koch und Generalsekretär Curtius vor dem Abschied.
  18. Einen Monat vor EM-Beginn plagt Bundestrainer Joachim Löw die Sorge um den maladen Oberschenkel von Leon Goretzka. Dafür bahnt sich die Rückkehr von Bayern-Teamkollege Thomas Müller an.
  19. Steffen Baumgart wird zur kommenden Saison neuer Coach in Köln. Der abstiegsgefährdete Bundesligist gab die Liga-unabhängige Verpflichtung des bisherigen Trainers von Zweitligist SC Paderborn bekannt.
  20. Mit Vereinsikone Horst Hrubesch als neuem Trainer ist dem Hamburger SV ein überzeugender Sieg gelungen. Er trug zu einem Torrekord in der 2. Liga bei. Auch Aufstiegskonkurrent Holstein Kiel gewann sein Montagsspiel.
Unsere Partner:

Anzeige(n):

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.