Spiegel Sport Formel 1

Deutschlands führende Nachrichtenseite. Alles Wichtige aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissenschaft, Technik und mehr.
DER SPIEGEL
  1. Mehr Reife, mutiger und cleverer: Die internationale Presse schwärmt von Lewis Hamilton und seiner taktischen Meisterleistung beim Sieg in Spanien. Aber man ist sich auch einig: Die Zukunft gehört Max Verstappen.
  2. Rookie Nikita Mazepin war schon mehrmals als Bremsklotz aufgefallen. In Barcelona geriet er zwischen die Fronten von Lewis Hamilton und Max Verstappen – dann schaltete sich Toto Wolff ein und funkte an die Rennleitung.
  3. Beim Großen Preis von Spanien lieferten sich Red Bull und Mercedes einen Kampf um die bessere Reifenstrategie. Daraus resultierte ein spektakuläres Finale, in dem Lewis Hamilton die Oberhand behielt.
  4. Mercedes-Pilot Lewis Hamilton startet in Spanien vom ersten Platz – zum 100. Mal in seiner Formel-1-Karriere. Rivale Max Verstappen lag nur knapp dahinter. Sebastian Vettel kam nicht über den 13. Startplatz hinaus.
  5. »Talent, Ehrgeiz, Coolness« – die internationale Presse feiert Weltmeister Lewis Hamilton für seinen Sieg in Portimão. Gleichzeitig jedoch beklagt sie auch die »Zweiklassengesellschaft« in der Formel 1.
  6. Sergio Pérez soll bei Red Bull Max Verstappen zum WM-Titel verhelfen. Doch in Portimão ging die Strategie des Teams nicht auf. Vor allem Überholmanöver sorgten für Ärger – und Spott.
  7. Kurz nach dem Rennstart der Formel 1 in Portimão gab es eine Safety-Car-Phase samt Restart. Das sorgte für Spannung, weil Max Verstappen an Lewis Hamilton vorbeizog. Zur erneuten Überraschung reichte es aber nicht.
  8. Valtteri Bottas startet beim Großen Preis von Portugal nach hauchdünnem Vorsprung von Platz eins. Red Bull muss sich hinter Mercedes einreihen. Sebastian Vettel hat Grund zur Freude.
  9. Seit 2012 wartet McLaren auf einen Sieg in der Formel 1. Noch liegen Mercedes und Red Bull an der Spitze, aber der britische Rennstall holt auf. An der Spitze steht Andreas Seidl, der auf Teamgeist setzt.
  10. Sprintrennen statt Kampf gegen die Uhr: Noch in dieser Saison testet die Formel 1 einen neuen Modus an den Samstagen dreier Rennwochenenden als Ersatz für das Qualifying. Wann genau, ist noch unklar.
  11. Die Dominanz von Mercedes in der Formel 1 ist vorbei. Das liegt auch an Valtteri Bottas, der derzeit viel zu langsam ist. Der Unfall in Imola mit seinem potenziellen Nachfolger George Russell war umso brisanter.
  12. Die internationale Presse würdigt den Sieg von Max Verstappen beim Großen Preis der Emilia Romagna. Aber auch ein viel gescholtener Rennstall bekommt sein Lob: »Ferrari ist wieder wettbewerbsfähig.«
  13. Max Verstappen hat in der Formel 1 seine Titelambition untermauert und blieb im zweiten Saisonrennen fehlerfrei – im Gegensatz zum Weltmeister. Bottas und Russell streiten über die Ursache für ihren schweren Unfall.
  14. Regen, Unfall, Rennunterbrechung: Der Große Preis der Emilia Romagna war spektakulär. Max Verstappen hieß der Sieger, sein großer Rivale Lewis Hamilton sicherte sich nach einer großen Aufholjagd noch den zweiten Platz.
  15. Die Formel 1 bekommt eine neue Strecke: Ab kommender Saison wird auch rund um das Hard Rock Stadium in Miami gefahren. Wann genau der Große Preis in Florida ausgetragen wird, ist aber noch nicht klar.
  16. Auch in Imola hadert Vettel mit seinem Aston Martin, das Team will wegen einer Regeländerung nun sogar bei der Fia vorsprechen. Vorn gab es ein Fotofinish, Red-Bull-Pilot Pérez schlug seinen Teamkollegen Verstappen.
  17. Dreher, eine Kollision, plötzliche Funkstille und technische Probleme bei Max Verstappen: Während der Trainingssessions zum Großen Preis der Emilia-Romagna ging fast alles schief. Außer bei den Silberpfeilen.
  18. Nach dem Rennen in Bahrain nimmt die internationale Presse vor allem die Leistung von Weltmeister Lewis Hamilton in den Blick. Kommentare gibt es auch zur Fia – und zu Mick Schumacher. Der Überblick.
  19. Wer kann Mercedes schlagen? Über Jahre hieß die Antwort in der Formel 1: niemand. Nun hat Max Verstappen das schnellste Auto – und gewinnt wieder nicht. Eine besondere Regel half Lewis Hamilton.
  20. Es war eine Entscheidung auf den letzten Kilometern: Red-Bull-Pilot Max Verstappen hatte Lewis Hamilton überholt und lag auf Siegkurs – gewonnen hat dann doch der Weltmeister. Debütant Mick Schumacher wurde Letzter.
Unsere Partner:

Anzeige(n):

Wer ist online

Aktuell sind 124 Gäste und keine Mitglieder online

002064313
Heute
Gestern
8634
5411

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.