Tagesspiegel Medien

Nachrichten für Berlin und Deutschland
tagesspiegel.de: Medien
  1. Auf ProSieben bissen sich Linda Zervakis und Louis Klamroth an Olaf Scholz die Zähne aus. Konnten die Zuschauer den SPD-Mann besser kennenlernen?
  2. Literaturkritiker Volker Weidermann verlässt den „Spiegel“ und wird „Zeit“-Feuilletonchef. Eine interne Mail zeigt seine Unzufriedenheit mit dem Hamburger Magazin. 
  3. Nach über zehn Jahren verlässt Charly Hübner den Rostocker „Polizeiruf“. Wir verlieren eines der interessantesten Ermittlergespanne im deutschen Fernsehen.
  4. Sie ging nach Hollywood, kam zurück und wurde ein Fernsehstar: der großartigen Schauspielerin Senta Berger zum 80.
  5. Der Dokumentarfilm ist in Pandemie-Zeiten notwendiger denn je - weil er Fakten Meinungen vorzieht. Dabei darf es langsam und analytisch zugehen.
  6. Bei der Verleihung der Grimme-Preise erhalten neben 15 TV-Produktionen wie die von Joko & Klaas über sexualisierte Gewalt an Frauen drei Journalistinnen eine Auszeichnung.
  7. ProSieben lädt die Kanzlerkandidaten Olaf Scholz (SPD) und Armin Laschet (Union) zum Gespräch.
  8. Das Erbe des Arabischen Frühlings muss nicht sein Ende sein, wie eine zweiteilige Arte-Dokumentation zeigt..
  9. „Ich will nichts beschönigen und auch nicht nur die rosa Brille aufsetzen“: Die Medienwoche im Blick von Aline Abboud.
  10. Mehr Audio-Rechte für die ARD: Warum von den Bundesliga-Übertragungen im Radio nicht genug zu kriegen ist.
  11. Als einziger Politiker in der Talk-Runde von „Anne Will" hatte es Armin Laschet nicht leicht. Wie hat er sich geschlagen? Eine Kritik.
  12. Im „Tatort“ aus Wien wird vertuscht, kaschiert und bestochen. Die Kommissare leiden unter der Sommerhitze.
  13. Jeder Honorarbescheid wird einzeln verschickt: Im Deutschlandradio füttern sie die Bürokratie. Ein Kommentar.
  14. „Mich erinnert hier wirklich alles an ihn“. So emotional nehmen die „Guten-Morgen-Deutschland“-Kolleg:innen Abschied von Jan Hahn.
  15. Wie geht es nach der Eröffnung des Verfahrens weiter? Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg konkretisiert die nächsten Schritte.
Unsere Partner:

Anzeige(n):

Wer ist online

Aktuell sind 133 Gäste und keine Mitglieder online

002046420
Heute
Gestern
1649
5848

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.