Tagesspiegel Wissen

Nachrichten für Berlin und Deutschland
  1. Die Natur verändert sich radikal, Ursache ist der Mensch. Nicht nur drohen viele Arten auszusterben. Die Zusammensetzung wechselt in vielen Gebieten dramatisch.
  2. Über die massive Störung der Vorlesung von AfD-Gründer Bernd Lucke ist eine hitzige Debatte entstanden. Auch der Ex-Politiker selbst meldet sich zu Wort.
  3. Zwei Studentinnen hatten wegen eines Facebook-Posts Anzeige gegen den Historiker erstattet. Baberowski bekräftigt nun seine Aussagen.
  4. Die Menschheit versteht kaum, was sie der Erde antut. Dies ist die Stunde der Wissenschaft, die aber noch handlungsfähig werden muss. Ein politischer Appell.
  5. Über den Völkermord an osmanischen Christen wird kaum gelehrt und geforscht, in den Schulen kommt der Genozid nicht vor. Eine kritische Bestandsaufnahme.
  6. Moderne Personalpolitik, Tenure Track? Fehlanzeige. Die Bayreuther Erklärung der Personalchefs der Unis ist aus der Zeit gefallen, meinen unsere Gastautoren.
  7. Die Hochschulen in Brandenburg fordern fünf Millionen Euro mehr Landesmittel. Noch steht nicht ganz fest, ob SPD, CDU und Grüne diesen Wunsch erfüllen.
  8. Der HU-Geschichtsprofessor Jörg Baberowski hatte zwei Studentinnen als „unfassbar dumm“ und „linksextrem“ bezeichnet. Jetzt erstatten sie Strafanzeige.
  9. Die Larven einer Fliegenart verwandeln selbst Fäkalien in hochwertiges Eiweiß. Aus Müll könnte so Tierfutter werden, doch noch gibt es Probleme.
  10. Der Berliner Politikwissenschaftler nicht nur als Hochschullehrer überaus engagiert. Nachruf eines Weggefährten von Wolf-Dieter Narr am Otto-Suhr-Institut.
  11. Für Tausende Erstsemester geht es jetzt mit dem Studium los. Mitglieder der Berliner Unis geben Tipps, wie man es meistert - vom Präsidenten bis zur Studentin.
  12. Am Montag werden etwa 190.000 Studierende ihr Semester in Berlin beginnen. Michael Müller lobt „die hohe Qualität der Hochschulen und Attraktivität der Stadt“.
  13. Bei einer internationalen Konferenz diskutieren Forscher, wie Leben im All gelingen könnte. Die Hintergründe erscheinen allerdings etwas seltsam.
  14. Was in der Politikberatung durch die Wissenschaft schief läuft, zeigt unser Kolumnist an der Exzellenzstrategie: Gutachterrat wurde schlicht ignoriert.
  15. Von Europäischer Medizingeschichte bis zur Evolution der Erde: Der Europäische Forschungsrat vergibt Millionenprojekte nach Berlin und Potsdam.

Anzeige:



Wer ist online

Aktuell sind 157 Gäste und keine Mitglieder online

000543712
Heute
Gestern
1704
1986

 
 
 

Cookies helfen uns bei der optimalen Bereitstellung unserer Dienste für Sie als Nutzer. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.